Lustige Videos und witzige Fun-Filme

10 Kommentare

  • AvatarBeinstein Daumen hoch 10 Daumen runter 3

    Die musik. Das war noch Musik. Große musik. Haarmusik. Musik mit Pferden.

  • garfieldgarfield Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    A smooth sureface is not essential. =D* =D* =D*

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 14 Daumen runter 2

    Aus unbestätigten Quellen, wurde auch 1 Tag später der erste Gipsverband, von Jacques Gypse erfunden :-B :-D

    • Avatarbrügge Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      Wer hats erfundn? Jacque

  • ManneManne Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Die Dinger müssten mit den großen Räder geländegängiger sein als die Mordernen.

    Mich hätte aber mal interessiert, wie man damit stark bremst

    • AvatarMitschreiberling Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Der wahre Könner hat deshalb ja Stöcke dabei. Ein gezielter Stich zwischen die Felgen und das Ding steht!
      Nein, im Ernst: Das sieht nach viel Spass aus!

  • BaumkillerwolleBaumkillerwolle Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    He Sheriff ich habe mal bei Wiki nach geschaut, aber den Gipsverband gab es schon viel früher !
    Der Gipsverband wurde 1851 von dem niederländischen Arzt Antonius Mathijsen (1805–1878) erfunden. Er arbeitete als Armeearzt. … 1852 ging Mathijsen mit seiner Erfindung an die Öffentlichkeit und schon bald trat der Gips seinen Siegeszug in der zivilen Medizin an !
    Aber netter versuch von dir.

    • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 11 Daumen runter 1

      Hier muss ich Dich leider korrigieren :-?? :-B

      Der erste Mullverband wurde (ca. 4000 v. Chr.) von dem Ägypter Achmed Hastduaua entwickelt, bzw. eher gewickelt. Diese Anfangsversuche verliefen aber für die Patienten meistens tödlich, weil diese komplett mit Mullbinden eingewickelt wurden und deswegen erstickten.
      Viele Opfer dieser grausamen medizinischen Versuche hat man dann später im Tal der Könige oder in Pyramiden gefunden, wo man sie scheinbar dort mit der Absicht versteckt hat, um diesen ersten Medizinskandal der Weltgeschichte zu vertuschen.

      Es stimmt zwar das der niederländischen Arzt Antonius Mathijsen den Gips erfunden hat, der heute noch als holländischer Hartkäse verkauft wird…
      Aber Jacques Gypse gilt als der eigentliche Erfinder, wo Knochenbrüche mittels Holzstücke, geschient und eingegipst wurden! :-B

      Hier muss ich natürlich zugeben und einschränken, dass der Begriff Erfinder nicht ganz zutrifft. :-??

      Eigentlich arbeitete Jacques Gypse als Stuckateur. Bei Stuckarbeiten an der Fassade des Elysee-Palast (1923), wo seine Holzleiter mit einem Eimer Gips an der Außenwand lehnte…

      In diese raste ungebremst, der erste Inlineskater Claude Malheur!
      Durch die Wucht des Aufpralls zerbrach die Holzleiter und der Gips übergoss sich über Herrn Malheur.
      Also eher eine der vielen Zufallsentdeckung der Medizin Geschichte!

      (Quelle: Die 24-bändige Brechhaus Enzyklopädie „Fragen der Menschheitsgeschichte, die niemand jemals stellte, aber trotzdem beantwortet wurden“, verlegt 1999 vom Revierverlag und bis heute nicht wiedergefunden.) :-‚ :P

      • AvatarDr. Hasenbein Daumen hoch 3 Daumen runter 0

        =D*
        Der Sheriff auf seinem Höhepunkt – muss man echt öfter lesen :))

  • BaumkillerwolleBaumkillerwolle Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    okay okay ich gebe mich geschlagen :-)

  • Schreibe einen Kommentar

    :-) 
    :-D 
    *:D* 
    :P 
    =D* 
    X_X 
    ~x( 
    mehr...
     

    *