Lustige Videos und witzige Fun-Filme

15 Kommentare

  • AvatarFlyingfrank Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Keine Ehrverletzung?
    Das Verwenden der zweiten Person Plural kann schon Grund genug sein. Versucht es mal das nächste Mal bei der Rennleitung! Die werden dann ganz fickrig! [<:-P

  • AvatarWonkotheSane Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    quod licet iovis non licet bovis

    Dieser rote Faden zieht sich ja durch alle Instanzen durch….

  • AvatarLapr Daumen hoch 29 Daumen runter 43

    Naja, alleine dass man hier versucht ein Facebook Kommentar der ein kleines Schimpfwort in sich trägt zur Anzeige zu bringen, absolut lächerlich. Da sollten sich wohl eher die Gebührenzahler der ARD fragen für welchen Schund ihre Gebühren aus dem Fenster geworffen werden. Mal abgesehen von der freien Meinungsäusserung, würde ich abschliessend eher sagen das die Staatsanwaltschaft hier über einen gesunden Menschenverstand verfügt und der Anklage steller darauf wie ein kleines trotziges kleinkind reagiert!

    • AvatarMich Daumen hoch 17 Daumen runter 5

      Freie Meinungsäußerung ist soweit gut. Nur Fick dich hat damit nichts zu tun. Es ist schön, dass Sie Grundrechte und moralische Werte für uns „in Deutschland Gebühren zahlende“ einfordern (wobei ASTA-Mitglieder genauso Rundfunkgebühren zahlen). Ich würde die Grundrechte aber genauso den sich Beschwerenden zugestehen. Das ist auch ein Grundrecht: Gleichbehandlung!

    • AvatarBodo Daumen hoch 15 Daumen runter 3

      Freie Meinungsäußerung schützt nicht vor Strafe.

    • AvatarHurricane Island Daumen hoch 16 Daumen runter 4

      Das eigentlich Gefährliche ist ja die Kombination mit bekannten, leider nicht verbotenen Zahlen-/Buchstabenkombinationen. Deren Gebrauch ist nicht strafbar und somit sind der Staatsanwaltschaft die Hände gebunden. Bedauerlich ist ja nur wie viel Energie die Staatsanwaltschaft darauf verschwendet, den Rest mit abstrusen Beispielen als nicht relevant zu begründen. Statt einfach zusagen, dass „Fick dich“ nicht und der Rest leider, leider überhaupt nicht strafrechtlich zu verfolgen ist.
      Schlimm ist an der „Verharmlosung“: so hat im letzten Jahrhundert alles schon einmal angefangen.
      Haltet dagegen!
      (Du kannst schon Nazi sein, aber dann biste halt Kacke)

    • AvatarBird Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Du solltest bei den öffentlich-rechtlichen Sendern besonders aufmerksam die Sendungen Telekolleg Sprache verfolgen!

  • AvatarIst mir entfallen Daumen hoch 12 Daumen runter 22

    Das kommt dabei heraus, wenn sich Kaputt-Studierte mit viel Zeit bei Kaputt-Studierten mit noch mehr Zeit, wegen einer Lapalie beschweren. :))

    • TroetTroet Daumen hoch 6 Daumen runter 4

      Jo das viele WoW spielen und diese Links Indoktrination seitens der Unis verblödet unsere armen Studenten doch schon ganz schön…… \:D/

    • AvatarBird Daumen hoch 0 Daumen runter 6

      Ist mir entfallen: Bei Dir hat es wohl zum Studieren nicht gelangt, so rein von den kognitiven Fähigkeiten her.

      • AvatarIst mir entfallen Daumen hoch 3 Daumen runter 0

        Gelangt hätte es schon, so rein von den kognitiven Fähigkeiten her. Aber ich bin froh mich nicht kaputt studiert zu haben. So habe ich den Kopf noch einigermaßen frei für nützlichere Dinge. ;)

  • AvatarReturn Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    @ Ist mir entfallen

    Da gab´s doch mal den kurzen Witz: Steht ein Manta an der Uni!

    Lass mich raten: Du fährst Manta! :)) :)) :))

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 12 Daumen runter 9

    Also ich bin ja ein ganz großer Freund des Allgemeinen Studierendenausschiss (AStA), also der Vereinigung beratungsresistente BesserwisserInnen. Nein, das Wort “BesserwisserInnen“ ist nicht dem Gender-Mainstreaming geschuldet, sondern weil sich gerade in den letzten Jahren, irgendwelche Emanzen dort zuhauf rumtrollen! X(

    Also an die liebe AStA der Uni-Köln:
    Es gibt keine deutschen Bauarbeiter(innen) mehr!
    Kein deutscher, würde noch bei Wind und Wetter für solche schlechte Bezahlung, auf dem Bau arbeiten. Diese Arbeiten verrichten meistens nur noch moderne Arbeitssklaven, mit ausländischen Wurzeln, in letzter Zeit vorzugsweise Flüchtlinge. Vermutlich haben diese armen Flüchtlinge ihr Kleidung aus der Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe. Wo vermutlich ein deutscher, seine alte Allwetter Outdoorjacke von Thor Steinar gespendet hat, weil er sie nicht mehr tragen kann, ohne als Nazi abgestempelt zu werden.
    Habt ihr etwa was gegen Flüchtlinge?
    Unterstellt ihr deshalb Flüchtlingen, dass sie rechtsradikal sind??
    Was kommt als nächstes, reißt ihr muslimischen Frauen das Kopftuch oder den Schleier vom Kopf, den sie aus religiösen Gründen tragen? Weil das Kopftuch ein Symbol radikaler Islamisten und ein Sinnbild der Frauenunterdrückung ist…
    Also wundert euch nicht, wenn bei euer faschistischen Weltanschauung ein Shitstorm losbricht und seid froh das die Staatsanwaltschaft sich solche Mühe gemacht hat (dass es selbst ihr kapieren müsste!), das in diesen Zusammenhang keine Beleidigung vorliegt. :)>-

    • AvatarIst mir entfallen Daumen hoch 4 Daumen runter 2

      =D*

      @ Return
      nicht ganz, fahre Honda (Civic, 98)! \:D/

      Ansonsten fühlen sich wohl so einige von meinem Kommentar angesprochen… ;))

  • Kommentare sind geschlossen.