Lustige Videos und witzige Fun-Filme

20 Kommentare

  • Reviersheriff Daumen hoch 43 Daumen runter 2

    Super Aktion habe die Petition auch unterschrieben!

  • dasBrot Daumen hoch 19 Daumen runter 1

    Bin dabei.. hoffentlich bewirkt es was bei den Schwachmaten..

  • Hans Maulwurf Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    Unterschrieben!!

    Mehr dazu, sofern nicht schon bekannt:
    http://www.watermakesmoney.com/

  • Sylance Daumen hoch 18 Daumen runter 1

    Hab schon vor Wochen unterschrieben. Aber das wird doch mal wieder nur dazu führen das sie es anders erneut versuchen. Solche Leute sollten einfach als die Kriminellen enttarnt werden die sie sind, und dann zu langen Gefängnisstrafen verurteilt werden. Dann würden die sich doppelt überlegen ob sie solch dummdreiste versuche die Menschen zu bestehlen wirklich durchziehen wollen.

    *stinksauer*

    • KiWi Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Ich bin gespannt ob es überhaupt klappt. Bis jetzt habe ich nicht so viel Dagegen-Kampagnien in die Richtung gesehen, obwohl es auf der anderen Hand meines Wissens seit mindestens einem Jahrzehnt immer wieder PR-Arbeit für private Wasserversorgung losrollt. Es grenzt schon an ein Brainwash. Am liebsten würden „die“ danach auch die Luftversorgung privatisieren, die ja sehr leicht klappen wird, weil wir ja es ja so fließig verpessten. Dann laufen wir auch alle schön mit „modischen“ Druckluftflaschen“ mit verschiedenfarbigen und -mustrigen Überzügen. Aber ich schweife aus.

      Es wird solange an der geselschaflichen Akzeptanz gearbeitet, bis es klappt. Ich sehe schwarz, da sowieso die meiste Masse davon aber auch gar nichts mitbekommt, um dagegen sein zu können.

  • Robin01 Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ich hoffe meine Unterschrift bringt auch etwas! Der Pelzig ist schon super, hampelt mir aber zuviel herum. Vieleicht muss er ja mal aufs Klo.

    • djan-go Daumen hoch 7 Daumen runter 0

      Der trinkt einfach zu viel Wasser…

    • einanderer Daumen hoch 2 Daumen runter 2

      Hat er ja auch gesagt: „…und sie wollen das Wasser wieder lassen“. Leider ist das Klo aber in privater Hand. Zwar der privaten Hand des öffentlich-rechtlichen ZDF aber auch die haben ihn halt nicht einfach so gelassen. Da sass wohl eine WC Frau und wollte ihm noch Geld abknöpfen. Aber so nicht!!

  • Jan Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    Find ich super, dass du das hier postest und zum Mitmachen aufrufst, lieber Admin! :-bd :-bd :-bd

  • gergeroi Daumen hoch 1 Daumen runter 12

    Selbst die grandios in den Sand gesetzte Liberalisierung des Strommarktes hat letztendlich bewirkt, dass, wenn man steigende Steuern, Ökostromumlagen und Inflation rausrechnet, der Strompreis unter dem Niveau von 1998 liegt. Würde man heute vorschlagen die Telekom zu verstaatlichen und ihr erlauben andere Anbieter aus ihrem Telefonnetz auszuschließen, würde man sich wohl auch keine Freunde machen.
    Das unter Privatisierung immer der Endkunde leidet, wird zwar oft behauptet, stimmt im allgemeinen allerdings nicht. Natürlich gibt es auch Beispiele bei denen eine stärkere Privatisierung eine furchtbare Idee wäre (z.B. Verkehrsnetz oder Abschaffung von gesetzlichen Krankenkassen), aber da Wasser weder so teuer ist, dass es nach dem Solidaritätsprinzip bezahlt werden muss, noch eine Mangelware in Europa ist, sehe ich eigentlich keinen Grund der dagegen spricht.
    Dazu werden von dieser speziellen Petition verschiedene Ziele verfolgt, die eigentlich nicht besonders viel miteinander zu tun haben. (Verhinderung von Privatisierung, Ausbau des Wassernetzes und Entwicklungshilfe zum globalen Ausbau des Wassernetzes)

    • mickmoeller Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Und Zitronenfalter falten Zitronen. :-q

    • Schüchterner Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Schau mal in die dritte Welt. Die haben weniger das Problem der Strom- oder Gesprächsqualität, als der Qualität des Wassers, da sich die meisten Menschen sauberes Wasser nicht leisten können, obwohl es zur Verfügung steht.

      Wasser ist ein öffentliches Gut und soll auch von der öffentlichen Hand verwaltet und kontrolliert werden.

      Was kommt danach? Saubere Luft als Luxusgut?

    • TheSimonved Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Also die Privatisierung der Post war ja wohl ein einziges Chaos. Ich wohne in einer Stadt mit 17.000 Einwohnern und von heute auf morgen macht die Deutsche Post einfach mal mir nix, dir nix zu. Warum? Weil sie es können und es ihnen Geld einbringt.

      Privatisierung ist und bleibt häufig -> immer eine Dumme Idee.

      Und dann noch Privatisierung des Wassers, …………, das grenzt schon fast an dikatorische, misantropische Praktiken.

  • Der Kritiker Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    unterschrieben – Gute Sache das!!

  • Michael1992 Daumen hoch 0 Daumen runter 1
    • JJTheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Paßt nicht ganz zum Thema …. :-w

  • Rene Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Moinsens,

    bevor ihr aber unterschreibt, lest euch doch bitte durch, wer die Petition anführt.
    Das sind alles öffentlich Einrichtungen und deren Lobbisten.
    Die Firmen dahinter vertreten Millionen Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes und arbeiten ausschliesslich für den öffentlichen Dienst der Wasserlieferanten usw.

    Das was sie schreiben klingt sinnvoll, das was sie wollen, ist aber was anderes. Die wollen ihre Einkommen sichern.
    Ob man das dann akzeptieren kann, vor so einen Karren gespannt zu werden, muss wohl jeder selbst entscheiden.

    Cya,
    Raider

    • Schüchterner Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Und wer ist der öfentliche Dienst???? Na? Die Kommune und der Staat???? Und wer ist der Staat? Das kannst Du jeden Morgen beim Zähne Putzen sehen.

      • Raider Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Das eine ist der Suveraen (im Spiegel) und das andere die Executive (Staat).
        Hab nichts miteinander zu tun.

        Ich bin ja auch fuer ein Grundrecht auf Wasser, aber nicht auf ein Wasserrecht der oeffentlichen Dienste.

        Schau mal Flughaefen, Bahnhoefe, Elbphilamonie an, die koennen das nicht immer besser.

        Ich moechte gerne Autofahren und das jeder das darf, aber mir nicht vorschreiben lassen, wo ich mein Auto kaufen muss.

        Das nur mein Punkt. Muss du fuer dich selber entscheiden.

        Gruss

  • Lord Awful Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich habe auch unterschrieben. Demokratie ist toll! Nicht-demokratisch-legitimierte Brüsseler sollten nichts zu verzapfen haben!

  • Kommentare sind geschlossen.