Lustige Videos und witzige Fun-Filme

138 Kommentare

  • Spriggan Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Coooooooool:)

    • tv star Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      Das Zauberwort heisst Chemie.

  • Xaero Daumen hoch 1 Daumen runter 4

    Wie geht das denn?
    F A K E ??

  • bance Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    was ist das

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 1 Daumen runter 11

    Ganz eindeutig ein F-A-K-E

    Die haben den Film rückwärts laufen lassen, der ganze Klump war gefroren und ist dann aufgetaut.

    Ich bin gespannt wann der erste Perversling mit einer Wissenschaftlichen Erklärung kommt wie:
    Von unterkühltem Wasser spricht man, wenn flüssiges Wasser unter 0 Grad Celsius abgekühlt wird. Das Einsetzen Gefrierprozess hängt wesentlich von dem Vorhandensein von Verunreinigungen im Wasser sowie vom Bewegungszustand des Wassers ab.
    Sofern das Wasser etwas verunreinigt ist, bildet sich bei Temperaturen unter 0 Grad Eis. Sehr reines, stehendes Wasser lässt sich im Labor bei ganz langsamer Abkühlung auf bis zu -70 Grad Celsius flüssig halten.
    Also schön langsam ausschütten.

    • J.J. - TheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Prima Erklärung, wirklich korrekt

      erklärt, aber sinnig?

      btw. Nett, das Filmchen…

  • Meanor Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    omg wie geht das? – ich würd den ganzen tag vor nem kübel sitzen und mich spielen. ;->

  • Meanor Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    rückwärts?? ne glaub ich nicht wie soll das gehn?

  • lol Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    LOL was is das????
    Und das is auf keinen fall rückwärts abgespielt ansonsten würde des Wasser bei der echten aufnahme ja in die Flasche fließen

  • www.oldgoodrock.de Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    also ich glaub kaumm dass das ein fake ist, sind bestimmt irgendwelche chemikalien die bei berührung miteinander fest werden, glaube auch das irgendwas bereits schon in der schüsel war, und dieser effekt verbreitet sich mit dem bereits festgewordenen „Wasser“. Glaub nicht das das wasser ist, muss ja auch hier nicht kalt werden sondern lediglich fest,.. hab irgendsowas schon mal gesehen,.. ich komm noch drauf…

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Nein war ein Scherz, es handelt sich wahrscheinlich um Destilliertes Wasser in der
    PET-Flasche was unter 0 Grad runtergekühlt wurde. Wenn man dieses Wasser langsam in die Schale gießt, gefriert es erst beim auftreffen in der Schale. In der Schlussszene wachsen die Eiskristalle in die Flasche.

    Wenn man eine Sprudelwasserflasche aus einen Eisschrank nimmt und sie schnell öffnet (obwohl sie noch nicht gefroren ist) kann sie in der Hand auf einen Schlag gefrieren.

    Ps: Und wenn man sie zu lange im Eisschrank lässt hat man danach eine schöne sauerei.

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 1 Daumen runter 2

    Oder noch einfacher.

    Mutti hat das Schälchen nicht sauber gemacht( die Schlam-pe)
    Papi hat anstatt der Flaschekorn die Pulle mit sauberen Wasser erwischt (sagen wir mal –15 Grad).
    Papa hat großen Durst und will ein Schälchen Korn und kippt das saubere Wasser ins Schälchen und plopp das Wasser gefriert.
    Papa zweifelt an seinen Verstand und geht runter in die Kneipe und lässt sich Volllaufen.

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    ähh, was ich vergass: geiler clip

  • Fort Minor Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Vielleicht reicht das Glas weiter nach unten als man im video erkennen kann. Der rest des Glases der wahrscheinlich mit trocken Eis oder Ähnliches gefüllt ist wurde einfach mit dem Handtuch abgedeckt und sobalt Wasser darauf geschutet wird friert es sofort ein. Anders kann ich es mir nicht vorstellen

  • felix Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Ich würde mal sagen, das ist kein Eis, sondern da war sowas wie Superabsorber (siehe Wikipedia) in der Schüssel.
    Aber ansonsten ganz gut der Clip

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Warum glaubt mir den kein Mensch?
    Da erzähl ich mal kein Stuss und keine Sau glaubt mir!

    Also noch mal, normales Leitungswasser gefriert um die Null Grad, wenn man aber sehr sauberes Wasser ( Destillierten-Wasser in einer Keimfreien Kunstoffflasche hat ) kann man es auf bis zu – 70 Grad runterkühlen bevor es gefriert ( unter Laborverhältnisse und die Flüssigkeit möglichst ruhig halten) . Gießt man dieses unterkühlte saubere Wasser in ein Schälchen und es wird dabei verunreinigt und stark bewegt (Gießvorgang in Schälchen). Verhält es sich wie normales Leitungswasser und gefriert auf einen Schlag.

    • J.J. - TheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Sag‘ ich doch:

      CHEMIE

      Die Presse und der Umweltschutz,
      ziehe die CHEMIE in Schmutz,
      das uns uns lange Zeite verdrosse,
      an morgen wird zurückgeschosse!

      (frei nach: OTTO – Dankt Ihm auf ewig)

  • kamma_mache_nix (ehemals Nobody) Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Na dann:
    GUTEN APPETIT!!!!!

    —–o00o–(´°`(_)´°`)–o00o—–

    Auf das jede Gehirnwindung gut durchgekühlt wird und die Kanalisation vereist…..

  • DasIch Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Oh man, wie alt seid ihr?
    Kein Physik in der Schule gehabt?
    http://www.reviersheriff.de hat es schön erklärt.

    Auf Trockeneis würde das Wasser am Anfang verdampfen.

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 1 Daumen runter 2

    Ok, ihr habt es nicht anders gewollt, vielleicht habt ihr euch abgesprochen und wollt den armen Reviersheriff fertig machen.
    Ihr habt gewonnen

    Der Typ der das Wasser verschüttet ist der große Zauberer Catweazle und wenn ihr lang genug wartet, wird daraus seine Zauberkröte Kühlwalda.

    „Salmei, Dalmei, Adomei“

  • Brother Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Hicks…n´bisschen Ramazzotti drüber un ein Fitzelchen Zitron rein und Prost

  • Tourneeleitung Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Im Revier bleiben, http://www.reviersheriff.de und nicht bei Petrosinius Zwackelmann oder gar bei den Chemikern wildern…

  • Tobi Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    @ http://www.reviersheriff.de
    Du redest einen Schwachsinn!

    1. Der Gefrierpunkt von destilliertem Wasser liegt exakt bei 0°, denn mit destilliertem Wasser ist dieser Gefrierpunkt definiert.

    2. Das ist kein Eis, denn es verformt sich. Wenn es Eis wäre würde es brechen.

    Ich weiß zwar auch nicht was es ist, aber schon mal auf die Idee gekommen, dass das gar kein Wasser ist, sondern halt irgendeine beschissene chemische Flüssigkeit?

    • J.J. - TheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      CHEMIE ?

      Siehe Text weiter oben!

    • J.J. - TheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Ach ja, @ Tobi – er redet keinen Schwachsinn, er SCHREIBT keine Schwachsinn!!! L-)

  • chief wiggum Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    1. das sieht auch ein bisschen pervers aus
    2. finde ich die musik zu aufdringlich (irgendwas klassisches hätte es da auch getan)
    3. schöne farben

  • method Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Ganz einfach … das ist wasser mit kohlensäure … das gefriert erst , wenn es in bewegung kommt.
    Einfach mal ausprobieren … echt toller effekt ;-)

  • Jeffmaster1989 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    man nix in der schule gelernt :D
    guckt mal in wikipedia unter dem begriff tripelpunkt nach und dazu das unten stehende video.

  • Matrix Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also so wie der Reviersherrif das erklärt hat, is das wohl richtig. Ich glaube mich noch daran zu erinnern, als wir das in Physik hatten.

    Aber das muss man erstmal hinbekommen! Sieht auf jeden Fall geil aus.

  • Brother Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Jeffmaster1989: Das wär mir neu, dass man in der Schule was lernt. Da gräbt man Mädels an, raucht auf´m Klo, bringt dämliche Lehrer zur Weißglut, klaut ihre Autoreifen und stellt die Ökokarre auf Ziegelsteine usw.

    Hoffentlich liest das keiner meiner ehemaligen Lehrer (die Reifen stehen immer noch in Chief Wiggum´s Garage)

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich höre immer Schule und so….

    ich bin schon im Kindergarten sitzen geblieben hab dann meine Kindergärtnerin geheiratet und habe den Kindergarten abgebrochen.

    Wollte erst in die Politik gehen und das schnelle Geld machen,
    bin dann aber Ehrlich geblieben und habe was Anständiges gelernt.

  • chief wiggum Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    na super brother! jetzt kommen die lehrer in meine garage, holen ihre reifen ab und ich muß wieder in die ecke…

  • Stone Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Ihr wollt mir also weissmachen, dass die Hand die die Flasche hält, -25°-30°C aushält?? LOOOOOL
    Ihr seid Spinner!!
    1) Wer behauptet das sei Wasser?
    2) Wer behauptet das sei Eis, was sich da bildet?
    ==> Das ist eine simple Reaktion zweier(?) farbloser Reagentien, die eine farblose „klebrige“ Masse, mit flüssigkeitsretendierender Eigenschaft erzeugt.
    Ob das nun zwingend Eis ist, das muss erstmal jemand beweisen!

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Es hat doch niemand behauptet das es Wasser ist.
    Das ist ein Ausschnitt aus dem Po-rnofilm PET der scharfe Hengst aus dem Wasserkasten.

    Die Flasche hat gerade einen Samenerguss und wie jeder weiß wird das Zeug mit der Zeit flockig.

  • guschtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    eis? ganz im gegenteil !!!

    kennt ihr denn nicht diese taschenwärmer, bei denen ein metallplätchen geknickt werden muss um die viskosität der beinhalteten flüssigkeit (von flüssig zu fest) und damit
    auch deren temperatur um bis zu 60 °C zu erhöhen?!?
    ganz einfache reaktion…

  • guschtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wer es genauer wissen will, geht auf http://dc2.uni-bielefeld.de/dc2/tip/01_99.htm

  • What??? Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Na denn http://www.reviersheriff.de stell mal deine Tiefkühltruhe auf -70° und probiers mal aus :)
    Kannst auch gleich mal probieren,ob man mit der Zunge an der Flasche lecken kann :)

  • guschtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ach!!! egal…

  • BEAVIS Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    MAN da mach lieb dich

  • SCHNEEEDLES Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    moin moin moin moin!!!

  • schöli Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    guschtl hat recht.

    so wie das aussieht ist das eine übersättigte lösung von natriumacetat in wasser. das ganze ist solang flüssig, bis eine störung in das metastabile system kommt und ein kristallisationskeim gebildet wird. das kann durch einen impfkristall oder mechanische arbeit passieren (knicken des metallplättchens im handwärmer). ein mal ein kristallisationskeim da, kristalliesiert alles, bis auf den im wasser gelösten teil aus und gibt dabei gitterenergie in form von wärme ab.

  • Reserve-Katze (weil das Original anscheinend im Urlaub in Tussy-Land ist) Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Sheriff: Also wirklich, du bist so ein frauenverachtendes Individium, hier schon wieder von Pornos und flockigen Samen und scharfen Hengsten die uns Frauen nur unterdrücken zu sprechen. Ich hasse dich und verachte dich für deine bösen Kommentare!!!

    (Hiiiiilfeeeee ich wurde von der Original-Katze gezwungen das zu schreiben. Sheriff hilf mir, sie hält mich in einer Stadt fest, die einen groooossen phallus-ähnlichen Dom besitzt und in der die Menschen Bier aus Schnapsgläsern trinken)

  • Elch Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also nun mal an alle hier, besonders an http://www.reviersheriff.de :

    Ihr kühlt das Wasser auf ca 0,5 bis 1,5 Grad ab. Die Raumtemperatur sollte allerdings min. ca. -5 bis -10 Grad betragen. Gießt ihr das Wasser nun aus der Flasche in den Behälter bilden sich sehr kleine engmaschige Eiskristlalle (durch die sehr viel niedrigere Raumtemperatur).
    Deswegen „bricht“ da auch nichts, sondern es „zerläuft“ nur etwas.
    Könnts ja selbst mal testen, wenns Winter ist oder ihr die Möglichkeit habt in ein Gefrierhaus zu kommen.

    Viel Spaß noch… euer Elch

  • KANCIL Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    AU man han heute wieder sonderschule geht wa vole scheisse aba han noch ne 5+ greschreiben(vedinne von alle respek!

  • guschtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Elch
    jetzt wo du’s sagst…
    hab mal im winter (war schon arschkalt) ne kiste cola gekauft und im kofferraum verstaut. als ich nach ca. 15min wieder daheim war, und eine flasche aufgemacht hab (in der die cola anfangs noch flüssig war), hat die cola sofort kristallisiert. ich war nicht mal mehr in der lage den blitzartig zufrierenden klumpen aus der flasche in ein glas zu gießen…
    hmm…

  • guschtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Elch
    jetzt wo du’s sagst…
    hab mal im winter (war schon arcshkalt) ne kiste cola gekauft und im kofferraum verstaut. als ich nach ca. 15min wieder daheim war, und eine flasche aufgemacht hab (in der die cola anfangs noch flüssig war), hat die cola sofort kristallisiert. ich war nicht mal mehr in der lage den blitzartig zufrierenden klumpen aus der flasche in ein glas zu gießen…
    hmm…

  • WHORESON Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    cool der video escht cyool

  • vogel_killer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    http://WWW.REVIERSHERIFF.DE ICH GEBE DIE HEUTE DAS 1 X EINFACH RECHT WEIL DEINE AUSAGEN AM BESTEN KLINGEN!!!!!

    DANKE NOCHMAL FÜRS ESSEN SAGST DEINER OMA NEN LIEBEN GRUSS!!!!

    PS. SAG DEINER SCHWESTER (KATZE) SIE WAR GUT IM BETT SOLLTE SICH NUR EIN BISSCHEN MEHR BEWEGEN!!!!!!

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Macht es euch doch nicht so schwer.

    Wasser gefriert bei 0 Grad, es bilden sich Eiskristalle.
    Diese Eiskristalle bevorzugen irgendwelche Verunreinigungen im Wasser und bauen sich an diesen auf(ist doch schön im Leben wenn man sich an was festhalten kann).

    Nimmt man aber das Wasser und reinigt es (Destilliertes Wasser z.B.) erschwert man diesen Kristallaufbau. Hält man dieses Wasser ruhig und sauber, kann man es unter Laborverhältnissen im Vakuum bis auf –70 Grad runterkühlen ohne das es gefriert (Dolle Sache).

    Zurück zum Video (könnte Klappen):
    Kauft eine1l Flasche Destilliertes Wasser z.B. Im Baumarkt, kühlt es auf – 6 Grad runter im Eisschrank( und lobet denn Herren es wird nicht gefrieren), geht in einen möglichst kühlen Raum( der Sommer ist geil, aber für den Versuch ist er Scheiße).
    Jetzt schütten wir das ganze in eine Schale und (wenn der liebe Gott will) gefriert beim Ausschütten unser Wasser (Theoretisch, wenn der Versuch nicht klappt schenkt euch die Morddrohungen).

    Auch eine netter Effekt ,bereits erwähnt , eine Flasche Sprudelwasser (Sprudelwasser ist Keimfrei, sauber und steht unter Druck)wird runtergekühlt auf ca. -0 Grad, beim öffnen der Flasche wird die Kohlensäure freigesetzt und (Wunder geschehen der liebe Herr Gott sei gepriesen) das Wasser gefriert.

  • Frostbeule Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    http://www.reviersheriff.de hat vollkommen recht.

    Hab selber mal erlebt das eine Mineralwasserflasche ( hatte ca -10 °C)
    noch flüssig war.
    Ich mach das ding auf und Zack, von oben nach unten in paar sekunden zu eis erstarrt.
    Außerdem stimmt es das je reihner das Wasser, sprich je weniger schmutzpartickel darin entalten sind, je höher der gefrierpunkt ist.

  • guschtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    aber warum hat der „ausschenker“ nach dem öffnen der flasche soviel zeit? gewöhnlich würde das zeug bllitzschnell gefrieren.

    SCHÖLI, du hast absolut recht!!!

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Deswegen bewegt sich der Typ doch in Zeitlupe( um das Wasser ruhig zu halten) und die Bewegung/Verunreinigung erfolgt beim ausschütten.

    Eure Getränkeflaschen stehen unter Druck und beim Öffnen wird die Kohlensäure schlagartig freigesetzt(Bewegung).

    Noch ein Beispiel: Wasser fängt bei ca. 90 Grad an zu kochen und verdampft, also kann man eigentlich Wasser nicht über 90 Grad erhitzen, setzt man es aber unter Druck (siehe Schnellkochtopf) kann man es auch höher erhitzen (ca. 120 Grad).

  • NEEDLES KANE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Moin

  • Tourneeleitung Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Neee neeeee neeeeeeeeeeeeeeee… http://www.reviersheriff.de … jetzt ist die Reputation gänzlich ins Eiswasser gefallen; also back to the roots und Streifendienst rund um die Häuser von Ennepetal – Ruhrtal, Iserlohn und Altena!
    Und wenn es einen Wald- und Wiesengauner festzunehmen gilt, bitte die Kripo in Bochum oder Dortmund oder Bielefeld verständigen!
    Danke Anke!!!

  • OSTFRIESEN POWER Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    jua das war cool das video aber immer noch zu fake ich kann fake von faker untscheidern das tshirt aust auch nicht blau aso was ich noch sagne wolte aba der video isch schon gut gemacht aber vieleichd is es aber nicht cool weil es fake ist

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Der Tripelpunkt des Wassers liegt bei 273,16 K (0,01 °C) und einem Druck von 611,73 Pa (6,11 mbar), was mit seinem Gefrierpunkt bei Normaldruck (1013,25 mbar) nahezu identisch ist. Ca. unter diesen Bedingungen kann Wasser also gleichzeitig als Eis, Flüssigkeit und Gas auftreten. (http://tripelpunkt.know-library.net/)
    Tripelpunkt, Dreiphasenpunkt, durch Temperatur und Druck im Zustandsdiagramm eines chemisch einheitlichen Stoffs festgelegter Punkt, in dem gleichzeitig die drei Phasen (fest, flüssig, gasförmig) nebeneinander im Gleichgewicht auftreten. Die Temperatur am Tripelpunkt des Wassers (bei dem Eis, Wasser und Wasserdampf im stabilen Gleichgewicht nebeneinander bestehen können) ist als Fundamentalpunkt der internationalen Temperaturskale (Kelvin-Skale) zu 273,16 K (= 0,01 °C) bei 612 Pa festgelegt.( http://lexikon.meyers.de/meyers/Tripelpunkt )

    http://www.mrt.uni-essen.de/fixpoint.htm mit Video
    http://www.wer-weiss-was.de/theme50/article466996.html

    Meine Herren was soll ich den noch machen, soll ich Einstein zum leben erwecken, damit er es euch erklärt.

  • schöli Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @guschtl:

    klar haben wir beide recht. ich mach ja auch gerade meinen doktor in chemie :)

  • Andi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also ich würd sagen das Wasser ist im so genannten metastabilen Zustand. Das heißt das Wasser kann unter -10 Grad haben und ist trotzdem flüssig (das geht wirklich). Wenn man dem kalten Wasser jetzt Energie zu führt, z.B. durch leichtes schütteln oder wie hier durch ausgießen, wird ein Teil des Wassers zu Eis (nicht alles weil zu viel Wärmeenegie enthalten ist), deswegen ist das Eis nicht ganz so fest wie ein Eiswürfel. Hab den Versuch mal in ner Physikvorlesung gesehen. Die Temperatur springt dann auch schlagartig von z.B. -10 Grad auf 0 Grad hoch.

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mein Gott ihr Spacken T- R –I- P- E- L- P- U- N- K- T

    Die Temperatur am Tripelpunkt des Wassers (bei dem Eis, Wasser und Wasserdampf im stabilen Gleichgewicht nebeneinander bestehen können) Was ich mittlerweile in 10 Kommentaren erklärt habe.

    Und eure Taschenwärmer , ist die Chemischenreaktion zweier Stoffe die miteinander reagieren wen man sie mischt.
    Es entsteht wärme.

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Nach dem Zentralabitur hat nun eine weitere schulpolitische Maßnahme der Landesregierung NRW Premiere: Zum ersten Mal absolvieren heute Schüler in Nordrhein-Westfalen zentrale Prüfungen am Ende der Klasse 10. Rund 195.000 Jugendliche nehmen an dieser Premiere teil.

    Wenn man manches hier liest, kann man ja nur noch hoffen.

    Ja das war ein Arroganter Kommentar, aber wenn Leute von nichts eine Ahnung haben aber andere für Blöd hinstellen, könnte ich schreien.
    Oder wie Dieter Nuhr so schön sagte „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten“

  • schöli Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @reviersheriff

    woher hast denn den mist mit der chemischen reaktion zweier stoffe im taschenwärmer? etwa aus dem fachblatt für politik, geistes- und naturwissenschaften namens „bild“?!

    die idee mit dem tripelpunkt ist zwar n guter anstaz aber nicht richtig, denn (ich zitiere hier wikipedia)

    Der Tripelpunkt des Wassers nach dem international akzeptierten Bestwert von Guildner, Johnson & Jones 1976 liegt bei 611,657 ± 0,010 Pa (ca. 6 mbar) und 273,16 K (0,01 °C).

    (zitat ende)

    so, nun schau dir nochmal das video an und sag mir, ob die umgebungsvariablen den werten oben entsprechen. schätzungsweise nicht, denn mal abgesehn davon, dass der in dem video wohl kaum die temperatur exakt hinbekommen und dort halten kann, erschwerend noch dazu kommt, dass bei 6mbar ein normaler mensch nicht mehr atmen kann…

    ..und zu nuhr: einsicht ist der erste weg zur besserung…

  • chief wiggum Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    leute, leute…
    lohnt es sich wirklich, sich darüber so zu echauffieren?
    wäre es nicht angebrachter über die schlechte musikalische begleitung des experimentes zu diskutieren?
    oder die kameraführung? oder die schauspielerischen leistungen?

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Mein Gott was ist da so schwer zu kapieren.

    Es wird doch alles erklärt, man muss auch Notfalls mal was nachlesen und nicht nur irgendwelche Texte kopieren und mit Wörtern rumschmeißen die man anscheinend nicht kapiert. Bei Wasser entspricht die Temperatur des Gefrierpunkts bei Normaldruck (1013,25 mbar) mit 273,15 K (0,0 °C) nahezu der Temperatur des Tripelpunkts.

    Die Flüssigkeit in der Flasche ist an sogenannten Tripelpunkt das heißt das es sich um einen Schnittpunkt / Zustand etc. handelt wo die Flüssigkeit Fest, Flüssig oder Gasförmig sein kann.

    Normales Leitungswasser wäre bei einer Temperatur von ca. 0 Grad gefroren, also als Eis in der Flasche. Nimmt man aber sehr reines Wasser und hält es ruhig kann es bei ca. 0 Grad flüssig sein. Durch die Bewegung beim ausschütten in die Schale kippt dieser Aggregatzustand um, das Wasser gefriert.

    Wenn du dich auf Wikipedia berufst, dann gebe doch bitte die Begriffe: Aggregatzustand, unterkühltes Wasser, Tripelpunkt ein.

    Betreff : Taschenwärmer auch Chemisches Heizkissen genannt (Kannte ich vorher auch nicht musste ich mich erst mal schlau machen, dachte wäre so was wie diese Knick-Leuchtstäbe). Erhitztes Natriumacetat–Trihydrat löst sich im Wasser, beim Abkühlen ist es zuerst nicht kristallisiert, sondern bildet eine unterkühlte Schmelze. Mittels eines Impfkristalls oder durch kräftiges schütteln beginnt die Kristallisation und wärme Energie wird freigesetzt.
    Hätte man diesen Effekt bei dem Video benutzt, wäre die Flüssigkeit schon in der Flasche kristallisiert. Am Ende des Video sieht man wie Eiskristalle in die Flasche wachsen und er dreht die Flasche und das Eis taut wieder ( Wäre ohne erhitzen von Natriumacetat–Trihydrat nicht möglich).

  • Kevin Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    so und jetzt glauben wir dem revierscheriff, schließlich hat er ja chemie studiert.^^ ne jetzt mal ehrlich, ich hab keine ahnung von dem zeug, das was reviescheriff aber sagt, hört sich ganz glaubhaft an.

    und jetzt machen wir das, was chief wiggum gesagt hat und unterhalten uns über die kameraführung oder die schauspielerischen leistungen. :D

  • schöli Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    aso, dann ist also in der OFFENEN flasche ein druck von 6mbar und beim ausgießen erhöht der sich schlagartig auf 1013,25mbar… danke für deine kompetenz.

    glaub was du willst, ich hab keinen bock mehr mit dir zu diskutieren.

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wer redet denn von einer Druckveränderung, es geht um den Schnittpunkt wo das Wasser flüssig oder fest sein kann( bei Raumtemperatur und normalen Druckverhältnissen) aber das ist auch schei… egal.

    Das ist ein saublödes Video, ich hasse es….

    Ich fordere sofort ein Video mit nackten Frauen die große Ohren haben und ich werde nicht diskutieren, ob sie aus Silicon sind oder nicht.

    @ schöli + guschtl: Entschuldigt,
    wollte euch nicht Anmachen ist doch auch egal wie dieses schei.. Video funktioniert. Kennt jemand das Lied im Video

  • schöli Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    schon ok, lassen wirs einfach dabei, dass wir unterschiedliche ansätze haben.

    aber für die großen ohren wär ich auch absofort zu begeistern :)

  • What??? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Manche haben hier vielleicht Druck im Kopf oder hören Stimmen, am besten einfach ausprobieren :)
    Abschlussprüfungen gab es schon in der DDR, und da gab es keine ,,Ey was geht ab,, Schüler :)
    PS: wer probiert mal,wie sich ein Stück Zucker in einer offenen Colaflsche verhält? Am besten im Wohnzimmer ausprobieren…..

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @What???
    ich hab mich doch schon entschuldigt

    und ich bin doch gar nicht rechthaberisch

    Ps.: mit cola light + menthos geht es besser (ein scherz)

  • Snake Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    @ reviersheriff

    du bist echt low

  • nikita Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    is gut snake, geh lieber wieder pixelpunkte fressen :)

  • Brother Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Sheriff: Erklär uns mal die Atomspaltung und wo Kinder herkommen!!!

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Boah ey seid ihr Doof.

    Die Kinder bringt der Briefträger, immer wenn der Briefträger bei meiner Frau war, schwups 9 Monate später waren die Kinder da (die Post war in der Zustellung nie besonders schnell).

    Also was die Grünen mit Tschernobyl und der Kernspaltung für ein Theater machen habe ich nie kapiert. Ich habe erst heute Morgen einen Apfel in der Mitte durchgeschnitten und versehentlich den Apfel-Kern gespalten, ist nichts dolles passiert.

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    2:1

  • den harry Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Is schon coll , was son video für ne diskussion auslöst.

    aber ich bin kühllkw fahrer , mit 3 kammer system ich kann die eine kammer auf 1 grad runterkühlen und die andere auf bis minus 30 , ich werd das nächste woche ausprobieren, und wehe die scheiße war umsonst.

    dann wissen wirs genau

  • den harry Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    toll verschrieben hab ich mich auch noch

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Der RevierSpast ist sehrwahrscheindlich ein armes Würstchen der keine Freunde hat Harz 4 empfängt Tag und Nacht im Keller vor dem Pc sitzt und nichts besseres zu tun hat als hier seine ach so extrem „lustigen“ Kommentare zu verfassen! Hab von dir noch so gut wie nie was konstruktives gelesen! Meine Fresse in deinem alter solche scheisse zu labbern echt erbärmlich…

  • har Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    in jedem glas ist wasser drine bis auf den ersten. sieht man doch sofort es wird immer milder die milch da immer heller und durchsichtiger bitte kommt doch net mit so affigen erklährungen.

  • har Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    lol falsches video harharhar

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Lieber Anonymous

    Nein, leider alles falsch.
    Mein PC steht im 1. Stock, ich bekomme kein Hartz4 (was haben euch den die armen Kerle getan), ich habe Freunde und war Gestern sogar in der Zeitung (mit Foto Strunz).

    Aber was muss man für ein armes Würstchen sein um so einen Kommentar zu schreiben?
    Vermutlich ein kleines hässliches Individuum was keine Freunde hat und Tag und Nacht im Keller vor dem PC sitzt. Wenn du deine Depressionen und Lebensfrust loswerden willst, versuche es doch mal mit einen Psychologen.

  • Tourneeleitung Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Alles falsch: Dieses Video wurde auf Gliese 581 c aufgenommen; da die neu entdeckte „Super – Erde“ 1, 5 mal grösser als die Erde ist und eine 5 mal höhere Masse als unser Planet besitzt, ist die Schwerkraft dort 2,2 mal höher.
    Daher brechen die H²O Moleküle auch ganz anders. Ein raffinierter Trick der Ausserirdischen, die uns zu sich locken wollen!

  • Schroschi89 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also meiner meinung nach ist das Wasser .. .
    Man kann ja richtig erkennen ,das sich da Wasser Krisralle bilden .
    Das ist fast genau so wie mit einem Softeis .. wenn ihr wisst was ich meine.
    Ach wie auch immer,,schaut aber geil aus ..

  • joe Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das geht auch mit herk>ömmlichen Bier voll COOOL!!

    einfach Bierflasche(geschlossen in den Gefriewach) und dann 10-15 Minuten warten oder lÄnger, je nach Art des Gefrierschranks.
    Nur aufpassen das das Bier in der Flasche whÄrend es drinne bleibt immer flüssig bleibt.

    Wenn die Zeit vorbei ist, raus nehmen und in ein normales glas schütten, am anfang passiert nicht aber das Bier fängt an sich zu Eis zu erden, auch das in der Flasche wird zu Eis ( Hat woHl mit der Luft zu tun)

  • gags Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Anonymus, du solltest den kleinen nicht überfordern… sonst bröckelt er noch

  • witze Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Reviersheriff, du solltest den kleinen nicht überfordern… sonst weint er noch

  • Florian Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Warum soll das ein Fake sein ?
    Es gibt doch Chemie…
    Ich könnt mir vorstellen das man ein einigen chemikalien sowas hinbekommt.

  • Kenny Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich weiß net wie man das gemacht hat aber das is irre !!!!

  • Eskapone Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das funktioniert! das Wasser muss nur genau die richtige temperatur haben

  • RORY Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Reviersheriff
    vielleicht solltest du damit aufhoeren so zu tun als ob du den trick mit dem gefrierpunkt erfunden hast und irgend welche sätze aus wikipedia zu kopieren beweist auf keinem fall deine intelligenz nur im gegenteil. und solche Sätze wie „Mein Gott ihr Spacken T- R –I- P- E- L- P- U- N- K- T“ „….Was ich mittlerweile in 10 Kommentaren erklärt habe.“ solltest du lieber weniger verwenden allein schon daswegen weil du keine ahnung davon hast.
    Versuche nicht im mittelpunkt zu stehen, sonst kanst du schnell deine reputaion verlieren die du soo schwer erarbeitet hast und es bestimmt nicht ertägst.

  • neu Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Hey
    Ich les mir eure Kommentare durch und wundere mich teilweise wirklich, wie man sich über verschiedene Meinungen so die Köpfe einschlagen kann. Da werden dann wirklich gute Erklärungsversuche mit Bullshit-Kommentaren, oder wirklichem Nichtwissen niedergemacht.
    Nun will ich aber grad auch mal meinen Senf dazugeben:

    1) @oldgoodrock (#8): Ich glaube durchaus dass hier auch zwei Chemikalien miteinander reagieren könnten. Hab zwar keine Ahnung welche, aber ich denke dass wäre möglich.

    2) @reviersheriff (#9): Es ist vollkommen richtig, dass es möglich ist Flüssigkeiten weit unter den Gefriepunkt zu unterkühlen. Dazu ist es nötig die Flüssigkeit von jeglicher Störung fernzuhalten (beinhaltet auch Keime im Wasser, oder Bewegung) (@Tobi (#20): Lieber nochmal informieren mit Gefrierpunkt und so…), aber meines Erachtens würde die Bewegung beim Ausschütten schon dazu führen, dass das Wasser schlagartig gefriert und ich denke die Eisstruktur wäre dabei wesentlich fester. Ich kann mich da aber irren.

    3)@Elch: (#38): Find ich aucheine sehr gute Erklärung. Das Wasser in der Flasche befindet sich nahe am Gefrierpunkt, sodass der Kontakt mit der Schüssel, die eine wesentlich niedrigere Temperatur aufweist dass Wasser gefrieren lässt. (Oder auch die niedrigere Raumtemperatur). Das würde meiner Meinung nach auch die recht flüssige Eisstruktur erklären.

    4) Zum Thema Tripelpunkt:
    Wie Schöli (#56) schon richtig erwähnt liegt der Tripelpunkt von Wasser bei ca. 0°C und 6mbar (also 0,006 bar) sehr deutlich unter unserem Atmosphärendruck und kann allenfalls in guten Vakuumkammern erreicht werden. Dieser Punkt spielt also bei diesem Video keine Rolle!!

    So damit hab ich nun meinen Senf abgegeben. Mit dem DEUTLICHEN Hinweis darauf, dass es mehrer Möglichkeiten geben könnte einen solchen Effekt zu erzielen und das ich dewegen jedesmal die Krise kriege, wenn irgendein Schwachmat seine Lösung als die einzig wahre darstellt und andere Kommentare niedermacht.
    Wie es wirklich abgelaufen ist, wissen wohl nur der liebe Gott und derjenige, der das Video gedreht hat.

  • der FROSCH Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Zauberei!!! ganz klar !!

  • onkeljo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    OMG WIE KANN MA SICH NUR IN SO A KOMISCHES VIDEO NEISTEIGERN…..MACHT MICH A WENG FERTIG….
    ( war v.a. @ reviersheriff)^^

  • onkeljo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    übrigens: ich bin auch der meinung dass des so n zeug aus den handwärmern is^^

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Lieber RORY ich kann leider nichts dafür das du keine Ahnung von Physik hast, sonst würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben.

    Meine ersten Erklärung hatten absolut nichts mit Wikipedia zu tun und Physikalische Prozesse hat es schon vor Erfindung von Wikipedia gegeben.
    Ich habe nicht Wikipedia zitiert, sondern einige Kommentare widersprochen die andere von Wikipedia falsch wiedergaben.(Natürlich auf Berufung von Wikipedia).

    Lieber Neu
    Bei Wasser entspricht die Temperatur des Gefrierpunkts bei Normaldruck (1013,25 mbar) mit 273,15 K (0,0 °C) nahezu der Temperatur des Tripelpunkts (Die Daten sind jetzt aus Wikipedia kopiert). Das gilt als normaler Luftdruck und muss nicht in einem Vakuumraum erzeugt werden. Bei (Laborverhältnisse) 611,657 ± 0,010 Pa (ca. 6 mbar) und reinen Wasser kann man es bis –70 Grad kühlen bevor es gefriert. Natürlich sind die Aggregatzustände Druck abhängig.

    Sicherlich ist die These schöli + guschtl möglich das es sich um eine Natriumacetat–Trihydrat Lösung handelt, aber was ich im Video an Kristallisation gesehen habe überzeugt aber mich nicht. Bei der Zugabe eines Impfkristalls müsste die Reaktion von oben nach unten Verlaufen und bei einer Erschütterung (Schütteln) die gesamte Flüssigkeit kristallisieren (Versuchsablauf und Persönliche Meinung) .

    Ich halte weiterhin an meiner These fest (die auch relativ einfach umgesetzt werden kann), das es sich um eine Flasche Destilliertes Wasser handelt (braucht Mami für ihr Bügeleisen), auf ca. –7Grad gekühlt ( Flasche möglichst ruhig halten) in eine Schale schütten und schon müsste man eigentlich das Ergebnis aus dem Video haben.

    Ps.: Ich wollte Eigentlich keinen Kommentar mehr zu diesen Video abgeben.
    Aber wenn so geistige Tiefflieger wie RORY, die zu blöd sind eine sinnvolle These bzw. wenigsten humorvolle Kommentare abzugeben und Mangels Gehirnmasse nur Personen beschimpfen, kann ich nicht anders.
    Besonders wenn ich der Überzeugung bin das mal wieder eine Person unter verschiedenen Namen Kommentare abgibt.

  • neu Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ reviersheriff:

    Sicher ist es richtig, wenn man sagt die Temperatur des Tripelpunktes ist in etwa gleich der Temperatur des Gefrierpunktes. Trotzdem hat der Tripelpunkt des Wassers mit diesem Video absolut nix zu tun, da der Punkt eben bei 0°C und 6mbar Druck liegt. Diese Bedingungen können nicht so einfach (außer in einer Vakuumkammer) erzeugt werden.
    Anders der Gefrierpunkt, der bei 0°C und 1bar Druck (also normaler Atmosphärendruck) liegt. Bei diesen Bedingungen wurde das Video gedreht.
    Grundsätzlich ist es immer!! möglich irgendwelche Flüssigkeiten weit unter den Gefrierpunkt zu kühlen, wenn sie keinerlei Störungen ausgesetzt sind. Sie befinden sich dann in einem instabilen Zustand. Dafür muss man den Druck nicht absenken.
    Es kann also wirklich durchaus so sein, wie du beschrieben hast. Es hat halt nur nix mit dem Tripelpunkt zu tun.

    Grüße

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @neu
    Ich hatte mit der Diskussion um dem Tripelpunkt nicht angefangen. Ich hatte nur versucht zu erklären, dass ein Stoff bei gleichen Temperaturen verschiedene Aggregatzustände haben kann(Was man auch unter Trippelpunkt in der Physik bezeichnet) und der Schnittpunkt(Ich vermeide jetzt bewusst das Wort Trippelpunkt) bei Wasser liegt bei Normaldruck (1013,25 mbar) mit 273,15 K (0,0 °C) bei dem Wasser gefriert.
    Ich hatte auch das Beispiel mit der Sprudelwasserflasche gebracht, wenn man sie aus dem Gefrierfach nimmt und sie öffnet und sie Schlagartig gefriert(was vielleicht schon einigen Leuten passiert ist).

    Das Bedeutet natürlich nicht das ich Recht habe, aber ich halte das mit dem gesehenen im Video für gut möglich.

    Leider ist bei dem Video keine Erklärung dabei.

  • What??? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Gut,dass ich in Biologie gut war,hab ich heutzutage mehr von …. :)

  • Mr. der alles wisen will Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also..ich hab soetwas wo das geht is warscheinlich ne chemicalie
    aber ich hab sowas einen kleinen flachen fussball.
    wenn man da mit ner nadel reinsticht kondenziert das wasser mit der luft und alles wird sofort zu warmem eis

  • Isaak Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ reviersheriff
    Du liegst absolut richtig. Den Versuch haben wir mit destiliertem Wasser an der UNI genauso vorgeführt und jedesmal hats geklappt man muß die Flasche nur ganz langsam bewegen.
    Ach und kümmer dich nicht um die anderen die behaupten es wäre ein Fake oder es könne gar kein Wasser sein. Denn mach mal nen Bekloppten klar das er bekloppt ist. Das geht nicht!!!

  • zeRo_O Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    kennt ihr wayne?

  • AlbinoBrown Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wayne interessierts? ;)

    Der Versuch sieht cool aus!

    Wer mittlerweile immer noch nicht glaubt, dass reviersheriff recht hat, kann echt nicht besonders klug sein. Seine Erklärungen sind absolut logisch und mittlerweile wirklich genug untermauert, um ihnen glauben zu können.
    Aber seit ich die Reaktionen auf reviersheriffs ersten Kommentar (#4), der so offensichtlich ironisch und scherzhaft gemeint ist, gelesen habe, wundert mich eh nichts mehr. -.-

    In diesem Sinne gute Nacht und viel Spaß beim diskutieren

    AlbinoBrown

  • duebel Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Sagt mal über den Ton im Hintergrund hat sich noch niemand gewundert?

  • Keine Bock alles da oben zulesen Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Tripelpunkt klingt logisch. Aber wieso ausgerechnet da? Der Tripelpunkt ist praktisch unter gezeigten Bedingungen fast nicht zu halten.
    Da passt mir die VE-Wasser Variante schon eher.
    Aber Dein Umgangston Revierhengst gefällt mir nicht.
    Ich hoffe irgend jemand kann bald ‚I shot the sheriff‘ singen!
    V.a. frag ich mich ob alle Ingenieurskollegen/ Naturwissenschaftler so wie Du reden. Bei uns herrscht zumindest noch Sitte- hoffe wir arbeiten nie zusammen.

  • guschtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    habt ihr schon mal etwas von dem experiment gehört, in dem man zwei psychiater zusammengesetzt hat und jedem vorher gesagt hat, sein gegenüber wäre geistig verwirrt? solltet ihr euch mal reinziehen…

    05.06.2007 – 14:50

  • HaHa loooool Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    was ist das? blaues licht!! und was kann das? es leuchtet blau!!

  • Geier Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wie geil, wie die Inteligenzverweigerer aus Gewissensgründen hier auf Revierscheriff rumhacken…
    Und ich bin so dämlich und verschwende meine Zeit mit dem Durchlesen. Dabei ist es ja gar nicht nötig! Man muss ja nicht mal verstehen was die anderen schreiben, man muss einfach nur dagegen sein, egal wie stumpfsinnig man ist. Ja ja, wenn man in der Schule während des Unterrichts nicht die Finger vom Gameboy lassen konnte, wird es schon schwierig in so abstrakte und lebensferne Sachen wie etwa Physik Vertrauen zu schenken. Da glaubt man lieber an Video- Rückwärts- Spielen, oder sonstige reale und plausible Sachen. Und jeder gebildete Hauptschulabgänger weiß eh, dass das Wasser im Winter ganz kalt wird und das man Schnee durch erwährmen schmelzen kann – hat man doch selber immerwieder gelbe Sprüche in der Schneedecke hinterlassen, oder sonstige wissenschaftliche Experimente durchgeführt.
    Naja und wenn ich mal ausnahmsweise einen klitzekleinen Ansatz einer Bildungslücke feststellen sollte – kein Problem. Ich schaue bei Wikipedia nach – einer Enzyklopapierdi.. oder so..- da haben nämlich nur Doktoren drin geschrieben die wo alles wissen und so- man muss ja nicht immer alles selber lernen. Dann such ich mir einen Text aus, am besten einen den ich nach dem dritten durchlesen immer noch nicht verstanden habe. Den kopiere ich und schon kann ich mit meinem gesunden Unwissen glänzen und so noobs die was vom Tripelpunkt faseln belehren!
    Fazit:
    G-Punkt klingt für mich logisch

  • Geier Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich glaube aber auch, dass es am Fußpilz liegen kann.
    Ja genau, es liegt eindeutig am Fußpilz.

  • www.reviersheriff.de Official Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    echt geil ich glaube ich bin zu doof dafür!^^

  • Horst Kevin Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das geht mit Destiliertem Wasser.
    Wasser braucht immer einen Startkristall, damit es zu eisfrieren kann.
    In normalem Wasser reichen dazu die enthaltenen Mineralien.
    In reinem destiliertem Wasser sind keine Mineralien enthalten und somit auch keine Kristalle.
    Folglich kann man wie im Film einfach destiliertes Wasser in den Gefrierschrank legen, hoffen das die Flasche sauber genug war damit es nicht friert und wenn es dann kalt genug ist (zB -5 Grad) ausgießen und tadaaaa…
    eine Eiswurst.

  • smrtl Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Leute vergeßt Tripelpunkt, Aggregatzustände und der gleichen. Warum glaubt ihr, daß Windeln (Baby und v.a. Erwachsenenpampers) nicht ausrinnen? Der Grund dafür ist, daß diese mit einer Art Zellstoff gefüllt sind der jede Flüßigkeit sofort absorbiert und „vergelt“. Dieser Zellstoff hat die Fähigkeit ein Vielfaches des Eigengewichtes aufzunehmen. Wer ein junges Geschwisterchen oder einen inkontinenten älteren Verwandten hat kann das jederzeit selbst versuchen. Bitte nehmt eine ungebrauchte Windel.

  • Tigerheart Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Auflösung:
    es geh noch anders !
    also man braucht zuerst Aerosolen (kleinste staubpartikel, wikipwdia) und wasser das man undter 0°c kühlt dann schütet man das kalte wasser auf diese aerosolen.und es entsteht eis!
    laut tv bindet sich das kalte wasser an der staub dinder und wird zu eis

  • schlaumeier Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    armes deutschland

    schon mal was von natriumacetat gehört

  • Konztanzer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also wir hatten das aufm Gymi.
    Kennt ihr die Wärmekissen für 1€?
    Wenn man den Inhalt mit Luft in Kontakt bringt passiert genau das, egal ob es +20°C sind oder -20°C.
    Naja das war mein Beitrag dazu ;D

  • Konztanzer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Aso, und der Inhalt muss natürlich flüssig sein.
    Mit dem Zeug kann man im normalfall richtig hohe „Türme“ gießen. Auf dem Video hier ist es halt so, dass das eingeht wie Eiswasser eben ;-)

  • cherubim Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    au weia. lest doch einfach mal einen der links, die Reviersheriff
    angegeben habt. danach könnt ihr Euch immermnnoch für die Klügsten halten und die Universitäten der Teilnahme an der Weltverschwörung gegen Euch verdächtigen oder ihr seht ein, dass man VIELLEICHT auch EINMAL im Leben anfangs unrecht hatte. Ohne diese Fähigkeit lernt man nicht und bleibt ein dummer Surfer

  • cherubim Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    heißt nicht dass die andere Version falsch sein muss, beides möglich, aber die etwas anfeindenden Kommentare sind doch etwas undurchdacht. Erst dann aus Wiki zitieren, wenn mans auch versteht…

  • neu hat recht, reviersheriff auch Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Hallo,
    @neu @ reviersheriff
    ihr habt eigentlich beide recht :-)
    allerdings beschreibt reviersheriff das Prinzip der Unterkühlung
    seine Ausführungen zum Schnittpunkt an dem ein Stoff (Wasser) bei gleicher Temperatur sowohl fest als auch flüssig sein kann stimmen.
    Allerdings ist dies nicht der Tripelpunkt.
    Tripelpunkt beschreibt einen Zustand an dem z.B. Wasser gleichzeitig fest,flüssig und gasförmig sein kann. (Schnittpunkt dreier Aggregatzustände)
    Dies ist bei den oben beschriebenen 6mbar Druck möglich.
    Eine Unterkühlung einer Flüssigkeit (Wasser) ist aber wie bereits von neu und reviersheriff erwähnt auch bei normalen Atmosphärendruck möglich.

    Gruß

  • das olinator Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    des is ganz einfach dieses zeuch in den taschenwärmern

  • das olinator Daumen hoch 0 Daumen runter 0
  • thebest Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    das is kein fake sondern metastabiles wasser ~.~

  • aztek Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ja ihr Schlaumeier, aus dem Wohnzimmer Analysen abgeben ist einfach…
    Googelt mal lieber die Molekularstruktur von reinem (bzw. destilliertem) H2O bei verschiedenen Temperaturen. Das ist KEIN Fake!

  • GEILES FORUM!! Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also das mit dem dest. Wasser hat eine logische Erklärung, bezweifle aber,dass das die meisten schon mal selber probiert haben. Und das mit dem übersättigten Natriumacetat habe ich selber schon gemacht (is nicht schwer) damit kann man wirklich solche Figuren machen (bezweifle dass sich der Wassereffekt genauso schön verhält). Abgesehn davon wird das Natriumacetat (Taschenwärmer) nicht eiskalt sonder fast schon HEIß!!! was das Beschlagen der Schüsel^^ erklären könnte. Wahrscheinlich gibt es von beidem Videos, was die Diskussion so schwer macht.!
    Aber glaube mit dem Taschenwärmertrick funktioniert das besser und EINFACHER, wer kann schon KONTROLLIERT wasser unter so perfekten bedingungen zuhause abkühlen!?

    IF FLYING WERE THE LANGUAGE OF MAN, SOARING WOULD BE ITS POETRY

  • Tiefer Schlund Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    GAAANNZ EINFACH!!!!!

    in der flasche ist (auf 0°celsius runtergekültes) DESTILIERTES WASSER!

    wenn man dem wasser einen kurzen schlag versetzt wird es zu eis!
    es gibt mehrere solcher viedeos unter youtube

    also…
    …KEIN FAKE!!!!!!!!

  • allwissender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    das is kein fake man das geht wirklich….nehmt destilliertes wasser un stellt es solange in gefrierschrank, so dass es kurz vorm gefrieren is dann bekommt ihr die gleiche reaktion——>einfach probiern bei mir hats auch geklappt!!!!

  • LuLu Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das ist eine ganz simple chemische Reaktion die nichts mit irgendwelchem destilliertem wasser zu tun hat oder so. Das ganze funktioniert mit den gleichen Chemikalien wie ein Heizkissen dadurch dass das aufprallende Wasser eine Erschütterung erzeugt kristallisiert das Salz aus

  • Dildo der dritte Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    So, und alle die meinten das der Sherriff unrecht hatte setzen jetzt den spitzen Hut auf und stellen sich in die Trottelecke denn sogar Pro7 Gallileo hat das ganze Experiment nachgestellt und die haben es sogar geschafft (was bei den Tieffliegern echt wundert).
    Anstatt hier rumzupöbeln hätte man es doch selber ausprobieren können aber dafür hätte man seinen Hintern ja mal vom PC weghieven müssen…

  • Steve Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das ist kein FAKE!
    Bei Galileo wurde es mal getestet und es funktioniert wirklick!
    Das destillierte Wasser ist kurz vor dem Gefrieren.

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    krass

  • Sid Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    das is jein fake das geht wirklich man brauch dafür nur destiliertes wasser….

  • Higgs Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: SCHEIßE :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

  • HI Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    oha ich würde gerne wissen was das ist für meine chemihausis XD :grin: :grin: :grin: :?: :?:

  • HI! Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    das ist das zeug aus den handwärmern die man im winter benutzt… ;-)

  • Maupassant Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Der Boden des Glases wird nicht gezeigt, ich denke dass dort Trockeneis drin ist – deswegen das gefrorene Wasser

  • FerdinandDER3te Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    OHje sag mal lest Ihr auch mal andere Kommentare bevor Ihr hier rein schreibt.

    Ersten werden alle drei möglichkeiten hier schon benannt.

    Zweitens sieht man in dem sog. „Wärmekissen beweisvideo“ eindeutig eine völlig andere Struktur des Ergebnisses (Zitat von „das olinator“ : http://de.youtube.com/watch?v=aC-KOYQsIvU hier der beweis^^.) ALSO EHR EIN ANTIBEWEIS.

    und Drittens das er die Flasche erst noch höher halten muss, bevor es anfängt zu gefrieren. Spricht auch dafür das mehr Sauerstoff, Verwirblung und Schmutzpartikel nötig sind und ist der GEGENBEWEIS für Trockeneis.

    Also Lösung ist wohl das Destilierte Wasser unter 0°C

  • FerdinandDER3te Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    PS: Gegenbeweis für die „Wärmekissen Theori“ ist auch noch, dass ein Flüssiger rest, noch aus der Flasche tropft.

  • DerChemieonkel Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das ist Destielirtes Wasser es gefriert in einer Plastikflasche erst um die minus 90 grad Celsius. Wenn es allerdings in der Flasche geschüttelt angestupst oder eben herausgeleert wird gefriert es sofort.

    • Palmichron Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Na endlich mal jemand mit Ahnung. aber das lässt der Name ja schon vermuten.
      Mit dem Tripelpunkt kann es nichts zu tun haben, denn dann würde dem mann entweder der arm zerquetscht oder er würde verbrennen, da für den Tripelpunkt ein gewisser Druck und eine gewisse Temperatur herrschen muß. und diese Verhältnisse findet man für Wasser bei etwa 10 Km Tiefe.
      Außerdem gehe ich nicht davon aus, daß in der Flasche andere Druckverhältnisse herrschen als außerhalb.
      aber Wissenschaft hin oder her… ist immer wieder schön den Trick mit dem dest. Wasser zu sehen :-)

  • Kommentare sind geschlossen.