Lustige Videos und witzige Fun-Filme

18 Kommentare

  • AvatarAnima Daumen hoch 23 Daumen runter 18

    In 50 Jahren wird das Video als Archivmaterial im Museum bentutzt.
    Um zu zeigen, das es damals alle gewusst haben, aber keiner was getan hat.

    • Avataritsrealydifficult Daumen hoch 26 Daumen runter 22

      Totaler Schwachsinn !!! Würden sich die Menschen mal nur ein hauch informieren, wüssten Sie viel mehr. Und deine Erderwärmung ist ganz klar einer der Größten Mythen überhaupt !! Wie sagte einst eine große Persönlichkeit: Wir leben in einer Zeit wo jeder jede erdenkliche Information bekommen kann; Nur sind die meisten Menschen zu faul sich selbst zu informieren!

      • Jesus "The Master" ChristJesus "The Master" Christ Daumen hoch 13 Daumen runter 12

        oha, ein verschwörungstheoretiker ^^

      • AvatarGuten Morgen Daumen hoch 9 Daumen runter 4

        Du bist ein Propagandaopfer von Murdoch & Co.

        Diese so glaubhaft gemachten Dokus auf VOX und Co, sind nicht weiter als die Ausgeburten eines finanzfaschistoiden Gesinnungspacks.

        http://de.wikipedia.org/wiki/Glo

      • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 10 Daumen runter 3

        Nur weil die Bildzeitung mit einer Serie dieses Themas die Auflage erhöhen will, ist diese Aussage noch lange nicht richtig! Man sollte sich dann bitte auch in den richtigen Quellen informieren.
        Lassen wir doch die Politik mal außen vor und sehen uns an was die führenden Klimaforscher der Erde dazu sagen, denn diese unterliegen ja nicht so stark den politischen und wirtschaftlichen Beweggründen:
        (der Einfachheit aus Wikipedia kopiert. In erster Linie ist bitte mal einfach nur auf die Quellennachweise achten!)
        „Der in den IPCC-Berichten zum Ausdruck gebrachte wissenschaftliche Konsens wird von den wichtigsten nationalen Wissenschaftsakademien unter anderem aller G8-Länder ausdrücklich unterstützt.[14][15][16][17][18]
        Mindestens weitere 30 nationale und internationale wissenschaftliche Gesellschaften teilen ebenfalls prinzipiell die IPCC-Positionen, darunter die European Science Foundation[19], die European Geosciences Union[20], die Weltorganisation für Meteorologie (WMO)[21], die American[22] und die britische Royal Meteorological Society[23], die Australian[24], die Canadian Meteorological and Oceanographic Society[25], die American Physical Society[26] und das Network of African Science Academies.[27] Einem Essay der Wissenschaftshistorikerin Naomi Oreskes aus dem Jahre 2004 zufolge ließ sich in einer Auswahl von 928 Abstracts aus einer wissenschaftlichen Datenbank mit dem Stichwort „global climate change“ kein einziges Abstract finden, das den grundlegenden, vom IPCC vertretenen Thesen widersprochen hätte.[28]
        Umfragen unter den Wissenschaftlern bieten eine Orientierung, wie sehr der in den IPCC-Berichten wiedergegebene Konsens unter Experten verbreitet ist.[29] Einer Umfrage aus dem Jahr 2007 zufolge bestätigen wenigstens 97 % der teilnehmenden Wissenschaftler die Aussage, wonach die menschlichen Emissionen von Kohlendioxid einen wichtigen Bestandteil des Klimasystems darstellen und wenigstens teilweise für die Erwärmung der letzten Jahrzehnte verantwortlich seien.[30] Dies wurde auch in einer Umfrage von 2008 bestätigt. Demnach stimmen 97 Prozent der befragten Klimaforscher, die auch aktiv in ihrem Fachgebiet publizieren, der Aussage zu: „Menschliche Aktivität ist ein signifikant beitragender Faktor bei der Veränderung der mittleren globalen Temperatur“.[31]“
        Wenn jemand ein Interesse daran hätte das Klimaproblem weg zu diskutieren, dass wären das die Amis, denn die produzieren CO2 wie kaum ein anderer. Dennoch kommen auch die führenden wissenschaftlichen Institute der USA zum Schluss, dass der heute zu beobachtende Klimawandel zu einem Gutteil von Menschenhand erzeugt wurde.
        Richtig ist, dass sich das Klima der Erde schon immer von allein verändert hat und sich auch weiterhin von allein verändern wird. Allerdings hat diese Veränderung noch nie so schnell stattgefunden wie heute nach der Industrialisierung. Z.B. Eiskernbohrungen belegen dies.

      • Avataritsrealydifficult Daumen hoch 7 Daumen runter 4

        Guten Morgen ;)

        -Erst mal zu Jesus: Da hast du schnell mal wieder zu einem heißen Wort gegriffen; Was ist den eine Verschwörung? Und was ist ein Theoretiker bzw eine Theorie?
        -Ich sage nicht die Illuminaten heucheln uns die Erderwärmung vor damit Sie bald die Atemluftsteuer einführen können oder so ein unsinn. Ich sage nur, und dass kann man auch belegen, dass die Erderwärmung so wie sie präsentiert wird nicht korrekt ist.
        Was ist ein Mythos?! -eine Unwahrheit, welche aber weitläufig geglaubt wird.

        -Zu Guten Morgen: ich kenne keinen Murdoch o.ä ; auch habe ich keinen TV aus Überzeugung und seit über 5 Jahren. Da werden euch eh nur die Propaganda Massenmedien eingetrichtert wie du schon richtig angeführt hast. Und wie ich schon erwähnte, gibt es im WWW genügend gute, wie auch falsche Informationen. Aber wer die Wahrheit sucht wird sie auch finden. Sammel doch einfach mal selber Informationen und lehn dich nicht nur zurück und nimm das auf was dir geboten wird; Du berufst dich nun auf Wikipedia ohne die Daten dort überhaupt nur einmal angeschaut geschweige denn von geprüft zu haben.
        -Die Messwerte dort (wie auch in den meisten populären Studien) gehen gerade mal über rund 100 Jahre ! Weißt du wie viel das ist?! Für uns zwar in etwa ein ganzes Leben; Für alles andere ist es aber ein klacks.
        Ich kann auch nicht sagen Mittwoch,donnerstag und Freitag wars höllisch heiß im Vergleich zu letzter Woche; Im Winter gibts kein Schnee :(

      • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        @itsrealydifficult – Gefährliches Halbwissen!
        Richig ist, dass fast alle Grafiken und Studien sich auf einen Zeitraum von ca 100-150 Jahren beschränken. Das muss auch so sein, denn die extreme Klimaveränderung trat dort erst ein, nämlich mit dem Einsetzen der industriellen Revolution. Außerdem ist es ab dieser Zeit sehr viel einfacher an Wetterdaten zu kommen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass keine Klimadaten für die Jahre davor vorliegen. Eisbohrproben an den Polen geben Auskunft über das Klimaverhalten unseres Planeten. Sogar schon von vor mehreren hunderttausend Jahren und über mehrere Eiszeiten hinweg. Hieraus lässt sich deutlich erkennen, dass sich das Klima schon immer verändert hat, JEDOCH NOCH NIE SO SCHNELL WIE IN DEN LETZEN HUNDERT JAHREN!!!! Darum sind diese auch so wichtig. Die Zeit davor interessiert somit in den Studien einfach nicht, denn da liefen die Schwankungen extrem langsam ab.
        Zum Thema verschiedene Quellen quer lesen: Für mich als Naturwissenschaftler haben 10 groß angelegte Studien führender wissenschaftlicher Institute rund um den Globus und der Konsens fast aller führenden Experten zu diesem Thema weit mehr Aussagekraft als die reißerischen Artikel in Bild und Internet, die man durchaus als Verschwörungstheorien bezeichnen kann. Oder anders ausgedrückt: Wenn Du mal bei Google „Mondlandung“ und „Fake“ eintipst und dann etwas recherchierst und quer liest, könntest Du sehr schnell zu dem Schluss kommen, dass die Amis nie auf dem Mond waren. Das ändert jedoch nichts daran, dass deren Anwesenheit dort bewiesen ist.
        Die Quellen der Daten geben den Ausschlag!

    • AvatarSallal Daumen hoch 1 Daumen runter 4

      hm? ich dachte das blabla der menschen (und auch die emissionen) würden zum stop des golfstroms führen was europa literally in die eiszeit zurückwirft?

  • Avataritsrealydifficult Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    achso, zum Video: immer wieder genial das Spektakel ! Wollte es mir dieses Jahr auch schon anschauen, war aber zur falschen Jahreszeit dort :-(
    -Denke aber es war schon etwas heiß ; die Welle war schon relativ groß für das böötchen, oder etwa nicht?

    • Nobodyweltretterer Daumen hoch 4 Daumen runter 2

      Mh soll gefährlich sein. habe schon ein Video gesehen wo die teile die dabei rumgeflogen sind.. einer Touristen das Bein gebrochen haben. :)

  • Nobodyweltretterer Daumen hoch 4 Daumen runter 5

    I LOVE GLOBAL WARMING.

    (Obwohl es ein ganz normales Ereignis im Sommer ist)

    • AvatarJemand Daumen hoch 4 Daumen runter 3

      definiere „Sommer“

  • Avatargarfield Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    Sehr eindrucksvolles „Spektakel“, wirklich beeindruckend. :-bd
    Zum Bootchenfahrer: Wer sich in Gefahr begibt, der kann darin umkommen. 8->

  • Gast RitisGast Ritis Daumen hoch 4 Daumen runter 3

    Tsunamis werden durch Seebeben ausgelöst, folglich war dies kein Tsumani.
    Nichtsdestotrotz ein spektakuläres Video.

  • AvatarRadkappendealer Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Wie lang er wohl vor dem Eisberg gewartet hat, bis sowas passiert. ;)

  • teletubbiekillerteletubbiekiller Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    WHOOAAAAAOOHHWW!!! =D>

  • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Hilfe, was ist los, ich glaube ich habe einen Tinitus… Oder kommt das von den Pfeifen im Video?

    • JJTheDefenderJ.J. - The Defender Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Da hat nur ein Schwein versucht die Internationale zu intonieren …

      Ach Quatsch – da gab es nur feuchte Füße…….

  • Kommentare sind geschlossen.