Lustige Videos und witzige Fun-Filme

6 Kommentare

  • der kleine dummfugder kleine dummfug Daumen hoch 4 Daumen runter 6

    Ich hätte noch ein Laminiergerät…
    das kann zwar nur DIN A4, aber dann müsste man eben vorher zerschneiden und nachher wieder zusammenkleben, erspart sich aber das lackieren und flicken von hinten…

    • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 3 Daumen runter 7

      Bin auch der Meinung das der Kerl keine Ahnung hat und wird nach Stunden bezahlt …

      Einmal mit dem Kärcher-Hochdruckreiniger drüber und danach mit einer Sprühdose-Klarlack alles versiegeln. :-??

      • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 8 Daumen runter 5

        Also ich bin Experte und habe das Handwerk von meiner Schwiegermutter erlernt. :-B

        Hierzu auch ein Beispiel wie meine Schwiegermutter fachmännisch ein altes Kirchenbild restauriert hat:

  • AvatarIchigo Daumen hoch 13 Daumen runter 1

    Interessant das mal zu sehen war Entspannend!

    • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 3 Daumen runter 5

      Kann ich Dir nur zustimmen. :-bd

      Aber irgendwie schlagen da auch zwei Herzen in meiner Brust…
      Einerseits ist es wunderschön, wenn so ein altes Bild in seinen ursprünglichen Farben erleuchtet, anderseits hat es aber auch seinen Scharm, wenn man das Alter (die Geschichte/Vergangenheit) des Bildes sieht.
      Für mich sollte eine gute Restauration Schäden beheben, die Zerstörung stoppen, aber den Charakter des Bildes beibehalten.
      Liegt vermutlich daran das ich selber alt werde und nur zum Arzt gehe, wenn ich krank bin. Ich weigere mich Fett absaugen zu lassen oder durch eine Schönheitschirurgie mir einen Waschbrettbauch verpassen zu lassen.

      (Ich will der Menschheit nicht meinen gestählten Astralkörper, der durch Wind, Wetter und zahlreiche Kämpfe an der Theke von der Natur geformt wurde, vorenthalten.) :P :-‚ :-D

  • Avatar* Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ob er so einen Unfall auch restaurieren könnte?

  • Kommentare sind geschlossen.