Lustige Videos und witzige Fun-Filme

21 Kommentare

  • AvatarJoeFrit Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ich finde persönlich so manche DJs überschätzt, das meiste machen die schon zu Hause fertig und im Club wird dann meist schlecht übergeblendet…

    • Avatarzoodirektor 67 Daumen hoch 4 Daumen runter 3

      Wenn Du igendwo bei nem DJ ein oder mehr Notebooks rumstehen siehst, dann kannst Du davon ausgehen, dass Er die Übergänge noch nicht einmal selbst macht, sondern alles als mo3 vorliegtund ein Programm die songs entsprechend pitcht und die Übergänge automatisch macht – das gute alte Handwerk stirbt aus.

    • AvatarJulian Daumen hoch 7 Daumen runter 7

      Maaaaaan das ist Steve Aoki rechts!! Der ist zum Party machen da. Das Video hat es nicht verstanden. Die Aufnahme war vermutlich von einem mix set. Das nehmen die immer vorher auf. Drei DJ’s kommen sich halt in die quere :D… Kommt halt nicht gut wenn da keiner steht.
      Steve Aoki ist bekannt dafür lieber mit dem Publikum zu interagieren anstatt live zu mixen. Das ist genauso wie Scooter mit einem Musiker zu vergleichen. Es geht hier um Spaß und nicht um die Musik! (naja auch ein bisschen um die Musik ;))

      Man schaue bei 4:18, 6:10 und 7:00 um zu sehen was ich meine ;):

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 18 Daumen runter 5

    :-? Auch Beamte brauchen einen Nebenjob der nicht zu nervenaufreibend ist #:-S

    • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 9 Daumen runter 0

      Dann bist Du wohl der Typ rechts mit dem langen Haar im Gesicht?

      • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 6 Daumen runter 4

        N E I N, ^#(^ die junge Frau mit den langen Haaren arbeitet auf dem Jahrmarkt:
        Als die vollbärtige Frau ohne Unterleib! :D

  • Avatareinanderer Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    DJ sein gehört heute halt auch zu den Berufen des sinnlosen Abarbeitens. Wie viele Bürojobs auch, einfach Papier von links nach rechts verschieben. ~O)

    • BrummerBrummer Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      nej, von links nach rechts schieben darf man erst nach mind. 5 Jahre dabei. Davor muß man noch Fenster auf und zu, sinnlose Notizen machen und viel zappeln.

  • Martinovski 0898Martinovski 0898 Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Hat irgendeiner von denen was besonderes gemacht?? Ich hab nur ihre Arme in der Luft gesehen.

  • Avatarzoodirektor 67 Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Jetzt sollte dann auch jedem klar sein, warum selbst Vollspacken wie Michaele schäfer oder Julia Siegel „DJane“ werden können – Computertechnik und vorab gemixte Sets machen es möglich.
    Aber wehe da äußert mal einer nen Musikwunsch, dann ist Holland in Not.

  • AvatarZeus Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    Falls bei euch der Link nicht mehr funktioniert:

  • garfieldgarfield Daumen hoch 10 Daumen runter 3

    Wollte mich bei diesen Themen eigentlich zurück halten, deshalb nur kurz:
    Ich sehe 3 männliche Wesen die rum hampeln, eben HAMPELMÄNNER.
    Wer diese Klangkulisse für Musik hält. der frisst auch kleine Kinder, kalt ohne Senf.

    • AvatarJulian Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Dir ist schon klar das die untergelegte Musik nicht dem Original entspricht sondern aus Urheberrechtagründen ersetzt wurde? Ist vermutlich aber auch egal. Das Original würde Dir vermutlich auch nicht gefallen ;)!

  • AvatarOpa Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    Was wenn ich euch sage, dass es nicht darauf ankommt wie Musik gemacht wird, wie handwerklich anspruchsvoll sie ist, oder wieviel „Skil“ man dafür benötigt. Sondern einzig und allein darum dass es Menschen gefällt. Und das tut es offensichtlich.

  • Gast RitisGast Ritis Daumen hoch 9 Daumen runter 0

    Diese Kollegin hat zumindest zwei gute Argumente:

  • AvatarDJ Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Sowas nennt man DJ-CD PLAY , ist nichts besonderes, das kann theoretisch jeder der einen CD-Player bedienen kann! Hammer wie die Leute sowas überbewerten!

    • AvatarKaroX Daumen hoch 0 Daumen runter 2

      Klar kannst du das auch… Müll Reden.

  • Ms. AnonymousMs. Anonymous Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Und für so’n paar „Pams“ bekommen die ne Schweinekohle in den Arsch geblasen.
    Kein Wunder, dass die sogenannten Möchtegernpromis der Kategorie „X-Z“ ja alle als Hauptberuf DJ angeben.
    nee nee nee … :-?

  • AvatarDirtyNative Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    Also um auch mal etwas loszuwerden: Die bekommen nicht die Kohle dadurch, dass die berühmt sind und auf der Bühne an paar Knöpfen drehen, sondern weil sie Musik produzieren die weltweit vermarktet wird. Und noch was zur info: Das war glaube ich entweder am UMF, oder an der letztjährigen Tomorrowland. Aber egal an welchem Festival auch immer, es war der dritte Tag, und alle 3 DJs (von links nach Rechts: Sander van Doorn, Laidback Like, Steve Aoki) haben an allen Tagen aufgelegt. Jetzt möchte ich mal einen von euch sehen, der nach 2 durchzechten Nächten noch überhaupt (und das im Alter von 35 aufwärts) am dritten Tage noch gerade hinter einem CDJ steht, und nicht lächelt, wie Angela Merkel :’D

    • AvatarDirtyNative Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      Ach, und noch dazu: Die haben zusammen eine neue Single produziert, und um sowas zu präsentieren, steht man eben zusammen auf der Bühne (aus Marketing-Gründen).

      -> https://www.youtube.com/watch?v=I1a72wezvxU

  • NikeNike Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    8-| X_X hihi Hammer Job, scheinbar sehr anspruchsvoll

  • Kommentare sind geschlossen.