Lustige Videos und witzige Fun-Filme

20 Kommentare

  • BrummerBrummer Daumen hoch 9 Daumen runter 4

    Fand ich jetzt 10x mal mehr X_X als das Video mit der Nagelpistole.
    mind 3 Chancen auf verkrüppelte Menschen und oder Pferde, 1 Chance auf zertrampelten Hund. Die spinnen, die Britten!

  • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 27 Daumen runter 4

    Wie jetzt, nur die Hälfte kommt an? Liegt das am Navi oder am gebrochenen Hals? Die Reiter machen das ja freiwillig, aber muss man dazu Tiere benutzen? Genau so fragwürdig wie Military-Reiten….die könnten das doch auch mit Schubkarren bestreiten, oder so….

    • Schüchterner Daumen hoch 0 Daumen runter 18

      Und wo genau ist das Problem beim Military?

      • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 30 Daumen runter 1

        Meistens auf dem Pferd oben drauf, quasi im Sattel.

        Spass beiseite, sorry.

        Da diese Pferdesportart immer wieder zu spektakulären Todesfällen und schweren Verletzungen bei Ross und Reiter führt, ist sie ein wenig das Synonym für grenzwertiges Verhalten im Reitsport. Um das Image zu verbessern, heisst es jetzt ja auch Vielseitigkeit. Die Menschen machen es freiwillig, die Pferde eben nicht ganz so, da es Fluchttiere sind, und damit wie Kaninchen ein anderes Schmerzempfinden haben….naja, den Rest kannst Du Dir sicher denken. Die Tiere haben keine stark entwickelte Fähigkeit der Schmerzäusserung. Sporen dürfen bis 35mm lang sein. Dazu Medikamentenmissbrauch, Gerte, Mundstücke.

        Anderer Reitsport ist nicht besser.

        Laut Peta starben zwischen 2011 und 2013 insgesamt 735 Pferde im Galopp- und Trabrennsport. 90% der Tiere im Profisport haben Magengeschwüre, vom Stress.
        An den Skandal des „Barrens“ erinnern wir uns doch noch alle, oder? Bei der Vielseitigkeit sterben die Pferde überwiegend an Beinbrüchen (einschläfern) oder Aortenabriss bei Stürzen.

        Aber jeder verdient halt sein Geld anders.

        • Gott der Schlachtenlenker Daumen hoch 4 Daumen runter 20

          Ich war völlig einer Meinung mit Dir…. ich bin ein großer Tierfreund, aber
          bis Du Peta als Quelle nanntest.

          Dieser Verein ist das Allerletzte!
          Z.B betreibt Peta eigene Tierheime, in welchen die Tiere massenhaft eingeschläfert werden. Kann man selbst bei denen Nachlesen.
          Peta verklagt einen Fotografen, weil ein Affe mit seiner Kamera ein Selfie gemacht hat und die Urheberrechte am Bild beim Affen sieht. Allein das Geld was die für diese Aktion ausgegeben haben. Der Fotograf ist mittlerweile Pleite.
          http://www.sueddeutsche.de/panorama/rechtsstreit-um-affen-selfie-ich-wuenschte-ich-haette-die-verdammten-fotos-nie-gemacht-1.3610839
          Ne…der Laden ist m.E. ein radikaler, faschistoider Laden, der seine Spendengelder anders ausgeben könnte. Denen darf man leider nichts mehr Glauben.
          Seit Kritisch mit denen und informiert euch über den Verein.

        • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 24 Daumen runter 0

          D.h. jetzt, weil ich Peta zitiere, bist Du anderer Meinung? Also nur, damit ich es jetzt verstehe:
          findest Du es jetzt doch okay, dass man Tiere zu anderen Zwecken als der Gewinnung menschlicher Nahrung leiden lassen darf? Oder besteht jetzt Deine andere Meinung darin, das Sportpferde, gerade bei kommerzieller Nutzung, überhaupt nicht leiden, weil Peta vorsätzlich falsch informiert und es sonst keine anderen Informationen dazu gibt?

          Und ja, ich betrachte Quellen kritisch, und ich nenne sie auch, wenn ich sie nutze. Kritische Nutzung bedeutet für mich, das Angebot zu sortieren und nicht alles automatisch zu glauben oder gut zu finden. Ich misstraue prinzipiell jeder Art von radikalen Ansprüchen und Verallgemeinerungen. Ich bin kein Peta-Sympathisant, auch Peta ist nur Menschenwerk und damit fehlerbehaftet. Aber nur weil Peta sich auch dazu äussert, ist es nicht automatisch unwahr, es gab und gibt immer wieder auch gerichtlich belegte Fälle von Tierquälerei bei Sportpferden und auch unsere olympischen Reiter standen schon am Pranger.

          Das Peta-Zitat besteht übrigens aus dem Satz mit der Anzahl der toten Tiere. Der Rest ist Allgemeinwissen. Wenn Du andere Zahlen kennst, bitte….ich höre.

        • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 22 Daumen runter 0

          Also sorry, Leute, dass ich Euch jetzt nerve, aber mein Lieber, hast Du denn den von Dir zitieren Artikel mehr als nur quergelesen? Die Wikipedia Foundation hat in einem ersten Prozess dem Fotografen die Urheberrechte absprechen lassen. Damals war das Foto dann kommerziell erledigt. Und nun klagt Peta im Namen eines Wildtieres gegen den Fotografen wegen der Urheberrechte. Ich denke, da sollte man wohl eher über das amerikanische Justizsystem nachdenken.

          Und bei den sogenannten Tötungstierheimen von Peta…naja, da solltest Du auch einmal aktuell Peta und die Organisation betrachten, die diese Vorwürfe gegen Peta erhebt….finanziert von den Global Playern der Lebensmittelindustrie, irgendwie fleischerzeugerlastig. Nicht, dass ich nun wüsste, wo die Wahrheit liegt, aber man sollte sich eben wirklich beide Seiten ansehen.

          So, ich habe fertig und nerve in der Sache auch nicht weiter….versprochen.

        • Tobi Daumen hoch 0 Daumen runter 22

          nutzlos bis schaedlich Du meinst also Tiere für menschliche Nahrung leiden lassen ist ok, aber sonst ist es nicht ok? Wo ist da der Unterschied? In einem Fall leiden die Tiere für guten Geschmack, im anderen für Spaß/Sport. Beides ist aber nicht nötig.

          Jedem das seine, aber bitte nicht immer diese Doppelmoral. Das ist wie gegen Pelz sein, aber Daunen kaufen.

        • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 24 Daumen runter 0

          @Tobi

          Bitte noch einmal lesen, wo habe ich das geschrieben? Diese Ansicht kannst Du mir aus meinem Beitrag nicht zuordnen, dass ist eine Unterstellung von Dir.

          Grundsätzlich ist der von Dir reklamierte Inhalt die von mir karikierte Auslegung des deutschen Tierschutzgesetzes, das da im Grundtenor lautet: ohne Grund darf Tieren keinen Schaden zugefügt werden.
          Beispiel: Fische angeln:
          -Fisch, der gegessen werden soll, darf mit Angel und Haken gefangen und getötet werden
          -Fische angeln und wieder aussetzen (catch and release): verboten, da nicht Nahrungserwerb, also unnötige Tierquälerei
          -Wettangeln: verboten, da Wettkampf auf Kosten der Fische
          -Würmer dürfen als Köder aufgespiesst werden, da das Gesetz ihnen mangels zentralem Nervensystem kein Schmerzempfinden zubilligt, kleine Fische hingegen dürfen nicht als Lebendköder verwendet werden

        • Tobi Daumen hoch 0 Daumen runter 17

          nutzlos bis schaedlich Also findest du jetzt Tiere für Nahrung züchten weniger schlimm als diesen Reitsport oder nicht? Und findest du das Leiden der Tiere in diesem Reitsport sinnlos, das züchten von Tieren für Nahrung aber nicht?

          Du schreibst das nicht direkt so, aber ich finde, es klingt im Subtext mit und das wäre eine klare Doppelmoral. Aber du kannst dich ja nochmal dazu äußern, wenn ich dich wirklich falsch verstanden habe.

        • Max Daumen hoch 0 Daumen runter 19

          nutzlos bis schaedlich Eine Unterstellung? Das heißt, du findest diesen Reitsport nicht schlimmer als Tierhaltung für Nahrung?

        • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 23 Daumen runter 0

          @Max

          Leider reisst Du hier sehr durchschaubar Zitate aus ihrem Zusammenhang.

      • Max Daumen hoch 0 Daumen runter 17

        nutzlos bis schaedlich Ich habe nur eine einfache Frage gestellt, kannst du die nicht beantworten?

  • Damalubusch Daumen hoch 2 Daumen runter 4

    Fast so gut wie Stierkampf.

  • schuggi Daumen hoch 0 Daumen runter 5

    Kein Grund zur Sorge. Die schlechten Pferde, die es sowieso nicht schaffen, kommen nicht ins Ziel, sondern zum Metzger. Innen Häcksler. :)) :)) :))

  • McMc Daumen hoch 16 Daumen runter 10

    Olle Pferde. Ich finde wir hatten schon lange kein Hula mehr.

    • Sammy Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Ganz nett. Nur schade, dass sie so dick angezogen ist. :-<*

    • SkandySkandy Daumen hoch 5 Daumen runter 3

      Ist das der Borat Anzug für Frauen? :-j :))

  • Findichnichcool Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    So. Und jetzt bitte nochmal von vorn mit den Pferden auf den Reitern

  • Grufti Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Der Reiter keucht am Ende mehr als das Pferd….

  • Kommentare sind geschlossen.