Lustige Videos und witzige Fun-Filme

20 Kommentare

  • ulkiulki Daumen hoch 62 Daumen runter 1

    jetzt verstehe ich endlich, warum Kranplätze verdichtet werden müssen …

    X_X

  • Der Dude Daumen hoch 28 Daumen runter 1

  • kusi Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    Ich hätte da mal eine Frage an den Statiker…

    • ImileImile Daumen hoch 13 Daumen runter 0

      Angesichts des Geschehens ist der Statiker platt…

      • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Aber so was von…!

  • garfieldgarfield Daumen hoch 1 Daumen runter 8

    Sind die Mitarbeiter jetzt unterbezahlt oder unterbelichtet?? :-D

    • der kleine dummfug Daumen hoch 9 Daumen runter 0

      Ja, das auch, aber vor allem:
      Unausgeglichen, ni­veau­los und unaufrichtig,
      brechen bei Belastung zusammen und knicken schnell ein.
      Sind von der Aktion dann anschließend total platt
      und kriegen auch so schnell nichts wieder hoch.

  • ulkiulki Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    • der kleine dummfug Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      Wenn ich das richtig verstehe, sprechen die italienischen Medien nur von einem Vorfall. Bleibt auf jeden Fall zu hoffen, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Weiß einer näheres?

      • der kleine dummfug Daumen hoch 3 Daumen runter 1

        Hab schon was dazu gefunden. Kein Mensch verletzt! Der Kranwagenfahrer wurde aus der Kabine geschleudert und konnte sich in Sicherheit bringen. Das war dann doch viel Glück im Unglück!

  • BaumkillerwolleBaumkillerwolle Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Hier hat der Statiker wohl etwas geschlafen (%) bzw. falsch gerechnet ! ~x(
    Die Brücke war in der Höhe für den Krahn zu schwer ,hier wurde einfach das falsche Gegengewicht vergessen. :-??

    • smo Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Ich glaube eher, den ihr Bandmaß war nicht lang genug.

      • So ähnlich. Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        Die hatten keinen Platz für das Kontergewicht am zweiten Kranbaum.
        Daraufhin haben sie es mal leichtsinnigerweise so versucht.

    • Deutschlehrer Daumen hoch 7 Daumen runter 0

      Na Gott sei Dank haben die nicht auch noch das richtige Gegengewicht vergessen. Wer weiss, was da noch passiert wäre…

  • Michel Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    ach was, das sind nur die Folgen eines gaaaaaaaanz kleinen Kommafehlers in den Berechnungen der Statiker…

    • Deutschlehrer Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Da gebe ich Dir Recht. Er hat den klassischen Anfängerfehler der Statiker gemacht: Hochkomma (`) für Hochbau und Tiefkomma (,) für Tiefbau verwechselt. Und -zack- werden aus 130,000 Tonnen mal 130`000 Tonnen. Hätte er mal bloss den Raupenkran für den Hochbau mitgenommen… jajaja, man lernt halt nie ganz aus… :-B

      • United Nations (UN)United Nations (UN) Daumen hoch 4 Daumen runter 10

        Jetzt noch einen auf Mathematiklehrer machen – geht aber gründlich schief!
        Was soll „130`000 Tonnen“ bedeuten etwas 130 Fußtonnen ?

        Entweder:
        DE: 130.000,00 oder
        US: 130,000.00

        Und was soll ein „Tiefkomma“ sein, Wortneuschöpfung?

        PS: Lieber klug geschissen als blöd gepisst..

  • Lieb Herr Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    der mit dem weißen Helm ist schuld.
    Saubere Hosen und hinterher die besten Gestenshow.

  • 0.618 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich würden gerne den Kran sehen, der den umgestürzten Kran wieder aufrichtet :-D

  • BaumkillerwolleBaumkillerwolle Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Da der Größte Teil vom Kran Schrott ist ,kommt erst mal der Schneidbrenner und dann ein Kleiner Kran zum einsammeln der Teile ! :-)
    Der Große ist schließlich auch in Einzelteile gekommen :-) .

  • Kommentare sind geschlossen.