Lustige Videos und witzige Fun-Filme

9 Kommentare

  • der kleine dummfug Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    Jetzt verstehe ich endlich, warum das Eifon so einen schnellen Prozessor hat! Die sparen an der Kamera!

  • Troet Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Da steht aber 1986….

    • der kleine dummfug Daumen hoch 4 Daumen runter 1

      Der Optimierungsalgorithmus hat das einfach aktualisiert…

  • garfield Daumen hoch 5 Daumen runter 9

    Ich finde das nicht lustig, mir tun die Kinder leid. X_X

    • Thomas Daumen hoch 8 Daumen runter 11

      ich will ja den meisten hier nicht zu nahe treten mit dem schutz der kinder und so. Wir leben halt in einer zeit wo es halt mehr „spieleltern“ gibt als solche die etwas strenger und fester zupacken wie früher. Durch unseren Wohlstand und wenig anstrengung für den Lohn sind sehr viele sehr verweichlicht geworden. Sieh mal nach China wie erfolgreich da die Kinder nach einer harten Schule und ERziehung werden. ich habe den Eindruck das wir unsere Kindern öfter mal den harten weg des lebens spüren lassen sollten. Zu ihrem eigenen Wohl.
      Die starke Hand hat noch nie jemandem langfristig geschadet. Das ergibt starke erwachsene

      • Mc Daumen hoch 4 Daumen runter 3

        Wie ist den die TROLLinger Ernte dieses Jahr? Bischen viel Regen für einen guten Wein oder?

      • Reviersheriff Daumen hoch 18 Daumen runter 2

        Natürlich sollen Kinder toben, auf Bäume klettern, hinfallen und dabei auch mal ein Kratzer holen…
        Aber es ist auch natürlich das es Eltern vor Schaden beschützen und ihr Kind nicht bei Rot über eine vielbefahrene Straße laufen lassen.
        Also China empfinde ich erschreckend, wie Kinder, als Soldaten/Leistungsträger gedrillt werden!
        Das ist eine Leistungsorientierte Erziehung, die vielleicht erfolgreiche Roboter erzeugt (wenn sie vorher nicht zerbrechen), aber sicherlich nicht glückliche/intelligente Menschen, mit einem eigenen Willen.

  • der kleine dummfug Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    Die Kremo-Artistenfamilie war übrigens aus Groß-Köris bei Berlin und zeigte ihr Kunststück eines dreifachen Saltos von den Füßen geworfen und wieder gefangen in ganz Europa.

    Einerseits muss man, um im Ballett, in der Musik oder bei Olympia Spitzenleistungen zu zeigen wirklich früh anfangen, andererseits ist so die Kindheit ziemlich von den Eltern gesteuert. Die Frage ist immer, in wie weit belastet das Körper und Psyche oder aber wie viel Erfüllung gibt das im Leben. Die Jackson Five oder die Kelly-Family wurden teilweise vergöttert und heute noch sind die Leistungen geschätzt. Mozart reiste schon als Kind für damalige Verhältnisse überaus weit und viel, starb trotzdem verarmt und wird noch Jahrhunderte ein Begriff bleiben.
    Um 1900 ging es wahrscheinlich der Familie materiell nicht schlecht bei dem Erfolg – zumindest ging es ihnen besser als die Personen auf den Bildern von Heinrich Zille – gemalt in Berliner Hinterhöfen zur gleichen Zeit.

  • Baumkillerwolle Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Auch wenn so leicht aussehen tut ,dieser Erfolg ist sicherlich von Schmerz und Leid geprägt worden . X_X
    ! Somancher stunt der Familienmitglieder ist sicherlich von Schmerzen geprägt worden ! :(( :(( :((
    Aber um die Jahrhundert wende war satt werden wichtiger als schmerz.
    Da gab es noch kein Sozialamt oder Tafel .
    Die Kremo-Artistenfamilie war aber (%) (%) (%) sehr Fruchtbar gewesen .

  • Kommentare sind geschlossen.