Lustige Videos und witzige Fun-Filme

14 Kommentare

  • barbapappa Daumen hoch 3 Daumen runter 3

    Hat der Pilot doch gut gemacht. Sauber aufgesetzt.

  • Stefan Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    In dem Link mit den Infos steht das es keine Kollision mit einem Telefonmast gab.

  • Erwin Daumen hoch 8 Daumen runter 1

    Sieht mir jetzt auch nicht so nach Desaster aus. Luftballon der auf den Boden plumst. So much wow.

  • Matthias Todzi Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Ist es denn dann ein Groundlander? *ba dumm ts* X_X

  • Der Kritiker Daumen hoch 13 Daumen runter 1

    So, so, das ist also ein „Hybridluftschiff, das sich sich sowohl durch das Traggas Helium, als auch mit Hilfe von Tragflächen in der Luft hält.“

    So ein Unfug! Das sind Flossen, die zur Stabilisierung des Fluges benötigt werden. Jeder herkömliche Zeppelin hat solche Flossen. Aber heutzutage muß ja alles Hybrid sein. Demnach ist jedes Auto ein Hybrid da der Scheibenwischermotor ja elektrisch ist.
    Am besten ist noch Toyota mit seinem „Vollhybriden“!. Was denn nun? Hybrid oder Voll, beides zusammen ist ein Widerspruch in sich!

    Nix gegen den Airlander oder Toyota bzw. Hybride. Finde ich alles gut, aber ich laß mich nicht von jedem unüberlegten Werbespruch verarschen!

    • Oberkritiker Daumen hoch 0 Daumen runter 4

      Aber von jedem Zweiten lässt Du Dich verarschen, meine kleine Kritti-Pussy L-)

  • Globi Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    Das Ding wurde ja dazu konzipiert, heisst ja auch Airlander nicht Airstarter

  • Mc Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ist der Cargolif.. meine Airlander jetzt kaputt?

  • Reviersheriff Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    Für den technisch interessierten Laien: :-B
    Mit seinen 92 Metern Länge und 42 Metern Breite ist der “Airlander 10“ nicht nur das längste Fluggerät der Welt. So wie das seine vier Dieselmotoren, mit jeweils 325 PS Leistung haben, kann er 10 t Fracht oder 48 Passagiere mit einer Geschwindigkeit von 150 km/h transportieren und mit voller Heliumfüllung bis zu drei Wochen in der Luft bleiben.
    Sondern wird auch von der ersten Luftschiffflugkapitänin (Frau) gesteuert!!!

    Schuld in diesen Fall trägt aber der männliche Co-Pilot, der erwähnte dass bei Deichmann der Sommerschlussverkauf beginnt und es Schuhe zum halben Preis gibt. Hier versteht es sich, dass die Luftschiffflugkapitänin die Landung etwas beschleunigt hat. :-D

    • isimsiz Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      „10 t Fracht oder 48 Passagiere“: macht knapp 210 kg pro Passagier – hat sich da etwa der Reviersheriff ins Konstruktionsteam gemogelt?

  • Locutus Daumen hoch 26 Daumen runter 0

    Herr Calmund das Buffet steht hier vorne :-‚ =))

  • isimsiz Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    mal im Ernst: hoffentlich ist den Piloten nix passiert. Wirkt zwar harmlos, da weich und langsam, aber das sind schon einige Tonnen Plastik, die da auf die Kabine ge- und diese zerdrückt haben. War glaube ich schlimmer, als es aussieht….

  • Phantom Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Zum Glück war es nicht die Hindenburg. 😬

  • Kommentare sind geschlossen.