Lustige Videos und witzige Fun-Filme

50 Mamas – 50 Kinder – 1 Extrachromosom

Heute ist Welt-Downsyndrom-Tag – mit ihrem Video wollten die Familien dazu beitragen, auf das Thema aufmerksam zu machen. Das Datum ist nicht zufällig gewählt: Bei Menschen mit Downsyndrom ist das 21. Chromosom dreimal vorhanden. Danke an Ulki für die Einsendung.

Welt-Downsyndrom-Tag Extrachromosom

YouTube-Direktlink

20 Kommentare

  • montecristo Daumen hoch 9 Daumen runter 2

    *:D* :x

  • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 44 Daumen runter 4

    Starke Mütter voller Liebe, strahlende Kinder…toll…allerdings alles Aufnahmen, die in einem gewissen Wohlstand entstanden sind, die vermitteln: uns geht es gut. Hoffentlich werden dabei die Menschen mit Down nicht vergessen, die mehr Hilfe benötigen.

    • McMc Daumen hoch 4 Daumen runter 33

      Nachdem ich Deine Worte gelesen habe, drängt sich mir das Bild eines Politikers auf der, schmierig in die Kamera grinst, und dabei ein Kind hochhält. Sorry Kopfkino, nicht persönlich gemeint. :(

      • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 28 Daumen runter 3

        Ersetze doch einmal Dein Kopfkino durch die Realität, wenn Du dazu in der Lage bist…ich zitiere einmal Deinen Post vom 20.3., der da lautete: „was ist dem denn in den Gen-Pool gefallen…? Damit spielst Du ja schon so ein wenig abwertend mit der Trisomie 21, oder? Ein zusätzliches Gen in den Gen-Pool gefallen? Nach dem Motto, der Maskenbildner Rich Baker leidet am Downsyndrom, oder wie jetzt? Ist das nicht diskriminierend und beleidigend?

        Beschäftige Dich doch erst einmal mit der britischen Organisation, die hinter dem Video steckt. In England dürfen Kinder mit Down-Syndrom bis zur Geburt abgetrieben werden. Oder sollte man da nicht lieber schon von „töten“ reden? Ich weiss es nicht. Und die Macher dieser Organisation steht mit ihre Aussage: „would not change a thing“ für die Leben ihrer Kinder ein, also auch im Nachgang, mit der Erfahrung mit ihrem kranken Kind, eine Abtreibung auszuschliessen.

        Und Deine Beleidigung hier mir gegenüber, die möchtest Du auch noch hübsch verpacken, dafür bist ja nicht verantwortlich, ist halt Kopfkino, da bin dann wohl selbst schuld…..oder? Ist ja auch nicht persönlich gemeint, nicht? Wie ist es dann gemeint? und Mitgefühl für Schwache ist ja eh nur billige Mache verlogener Politiker, oder?

        Aber erzähl doch mal weiter, ich möchte schon wissen, welches Geistes Kind Du bist….

        • McMc Daumen hoch 4 Daumen runter 24

          Bleib mal auf dem Boden, woher soll ich den zwei Videos vorher wissen was danach kommt?
          Und einen Maskenbilderbeitrag hierzu herleiten ist lächerlich. Ich halte Deinen Kommentar halt einfach für heuchlerisch und verlogen. Einfach der Quote wegen. Dich interessiert doch das Down Syndorm einen Dreck. Du sonderst einfach zu jedem Video ein Kommentar ab, wie ich es selbst auch tue. Ich mach das halt weil ich schon immer der zynische Klassenclown war. Aber hey, google doch einfach noch ein paar Dinge zum Thema und verwurste Sie in Deiner Argumentation. Ja, sorry für das negative Zeug, aber ich lasse mich halt ungern verarschen. Wenn Dir schon mal jemand unter Deinen Händen weggestorben ist, wenn Dich Jemand mit Behinderung in Deinem Leben begleitet hat, wenn Du weißt weisst was es bedeutet der Existenz willen zu existieren dann richte mich, sonst halt bitte den Mund.

        • McMc Daumen hoch 13 Daumen runter 0

          Entschuldige mein Kommentar war unnötig scharf. Möchten wir es dabei belassen?

        • nutzlos bis schaedlichnutzlos bis schaedlich Daumen hoch 28 Daumen runter 0

          *:D*

          sicher belassen wir es dabei

          am Ende sind wir doch hier, um unterhalten zu werden, und um andere zu belustigen
          ab und an gehen uns allen mal die Pferde durch, Schwamm drüber, ehrlich

  • shamway Daumen hoch 15 Daumen runter 4

    Sehr schönes emationales Video.

    Aber wieder mal Mamas die sich um ihre Kinder kümmern.
    Es gibt auch Väter die ihre Kinder lieben und für sie da sind.
    Dies scheint in unserer Gesellschaft keine Beachtung und Würdigung zu finden.
    Schade !!!

    • garfieldgarfield Daumen hoch 7 Daumen runter 6

      Sehr schönes emationales Video. JA GANZ GENAU!!
      Bitte nicht wie soviele immer ums Verrecken einen Fehler suchen.
      Warum nicht einfach sich über dieses schöne Video freuen und fertig.

    • TobiasPappa Daumen hoch 4 Daumen runter 2

      Bitte…

    • Hatschie Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Bin ganz deiner Meinung. Ich finde das Video sehr gut aber ich finde es auch sehr schade das nur die Mamas zu sehen sind. Es gibt genug Väter die das genauso gut machen aber mal wieder keine beachtung bekommen. Naja fange erst gar nicht an wegen rumjammer der gleichberechtigung der Frau und so und dann so uninnige Sachen erzwingen wollen und irgendwelche Sachen umbenennen wollen. Solange es nicht auch andersrum gemacht wird bitte einfach nicht jammern liebe Frauen.

  • shamway Daumen hoch 4 Daumen runter 3

    Ja ja. Emotionales Video. Besser so?

  • woody Daumen hoch 3 Daumen runter 8

    Dann lasst uns den world down Syndrome day mit einem stimmungsvollen Lied feiern…

  • Kurtchen Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    Es spricht viel Liebe aus dem Film. Sehr schön!

  • comment@me.com Daumen hoch 0 Daumen runter 7

    Kitsch mit Behinderten.

    • garfieldgarfield Daumen hoch 3 Daumen runter 2

      Fragt sich nur wer hier behindert ist?
      Die Kinder haben wie erklärt ein Chromosom zuviel,
      Du aber hast eindeutig 20 zu wenig!

  • SkandySkandy Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Schönes und starkes Video.
    Wenn ich bedenke dass in der Schweiz Jedes Jahr 10000 ungeborene abgetrieben werden und die meisten zu 100% gesund wären aber es einfach Zeitlich nicht gerade in die Familienplanung passt oder weil man einfach zu dumm oder was war um anständig zu verhüten.

    RIESEN RESPEKT AN ALLE MÜTTER DIE TROTZ DOWNSYNDROM SICH FÜR DAS LEBEN IHRER KINDER ENTSCHEIDEN HABEN :x ^:)^ ^:)^

  • Paddy Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Dieses Video ist sehr besonders! Ich selber bin Vater einer Tochter, die das Down Syndrom hat. Wir haben es in der 14. SSW erfahren und uns bewusst für unsere Tochter entschieden.
    Leider wird viel zu wenig für die Aufklärung dieser Besonderheit getan. Ich meine nicht für „Betroffene“, sondern für die „Allgemeinheit“.

    • SkandySkandy Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Du und deine Frau, ihr seit unglaublich :-bd
      Ihr habt euch für das Leben entschieden obwohl ihr wusstet das es kein einfaches sein wird.
      Mir fehlen die Worte. Ihr seit tolle Eltern.
      Wünsche euch Gottes reichen Segen und dass euch das Lachen eurer Tochter so manche schwere Zeit vergessen lässt. \m/

      • Paddy Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        VIELEN DANK für deine tollen Worte! Diese haben mein Herz berührt!

        Sie ist und bleibt UNSERE Tochter. Wir werden oft gefragt, warum wir uns so entschieden haben. Es war eine „Bauch- und Herzensentscheidung“. Und ich kann sagen, dass wir nicht eine Sekunde bereuen, oder uns anders entscheiden würden.

        In Deutschland werden (offiziell) 90% der Schwangerschaften abgebrochen. Ich sage die „Dunkelziffer“ ist höher. Und genau da muss angesetzt werden. Du erfährst viel zu wenig über die Besonderheit. Dir wird nur sehr schwer Unterstützung klar. Du musst sehr viel selbst in Erfahrung bringen, welche Hilfen dir zustehen und welche du in Anspruch nehmen kannst. Und dann kommt auch noch der Behörden dazu. ES wird nicht transparent entschieden, du wartest Monate auf Entscheidungen, Widersprüche brauchen zwischen 6-8 Monate, Gutachten werden eingefordert, Gegengutachten werden in Frage gestellt.

        Es kostet keine Kraft und / oder Energie einen solchen Menschen großzuziehen, sondern sich mit diesen Dingen zu beschäftigen.

        Von den Blicken auf dem Spielplatz mal ganz abgesehen.

        Ich kann es nicht oft genug schreiben, es muss mehr für Aufklärung getan werden. Und vor allem dafür, dass man es den Familien und Eltern nicht so schwer macht, wie es die Behörden im Moment tun.

        Menschen und Einstellungen kann man schwer ändern. Wir haben unser Art und Weise damit umzugehen.

        PS: Gottes reichen Segen gibt es für unsere Tochter und unseren Sohn auf der Taufe Mitte April! :-)

  • Kommentare sind geschlossen.