Lustige Videos und witzige Fun-Filme

14-jährige Schülerin lässt die A-Säule verschwinden

Die Achtelklässlerin Alaina Gassler zaubert mit Webcam und Projektor den toten Bereich hinter der A-Säule wieder zum Vorschein.

Kochen, Schiff, wellengang

YouTube-Direktlink

12 Kommentare

  • der kleine dummfug Daumen hoch 5 Daumen runter 5

    Da könnte die Achtklässlerin in D auch bei Jugend forscht mitmachen.
    In China müsste sie dagegen noch gleich die Namen der Insassen einblenden können.

  • Samdamm rammdabamm Daumen hoch 7 Daumen runter 26

    Also super, wahnsinn, echt unglaublich.
    Der Hammer, saugeil, erstklassig, fabelhaft
    Ausgezeichnet, brillant und einmalig.
    Excellent, scheisse und superb

  • Mc Daumen hoch 41 Daumen runter 2

    Blöd nur, dass der Beifahrersitz dadurch blockiert wird :-D

    • Ibo Daumen hoch 2 Daumen runter 2

      ok boomer

  • Baumkillerwolle Daumen hoch 7 Daumen runter 5

    Und vom Notstrom-Gerät am Anhänger redet auch keiner ! :-D

  • Heinrich Göbel Daumen hoch 6 Daumen runter 8

    stimmt
    genauso unpraktisch wie sms und Magnetschwebebahn.
    sollen doch die Asiaten mit sowas glücklich werden

  • Max Daumen hoch 7 Daumen runter 4

    Funktioniert aber leider nur aus dem exakt gezeigten Blickwinkel.

    • Test Daumen hoch 7 Daumen runter 1

      In der Regel ist der Kopf des Fahrers auch immer an der relativ gleichen Stelle, ergo ist der Blickwinkel auch immer recht gleich…

  • Hansenpansen Daumen hoch 48 Daumen runter 0

    Sicherlich sind hier sehr viele Fahrzeugingenieure unterwegs, die die Sinnhaftigkeit dieser Erfindung optimal bewerten können, aber wenn sich meine Tochter mit einer solchen Thematik befasst und nicht nur bescheuerte „Bibi-Nagellackvideos“ glotzt, ich wäre extrem stolz auf den Erfindergeist, das Engagement und die Kreativität.

  • Reviersheriff Daumen hoch 3 Daumen runter 10

    Nun ja… :-??
    Sowas hat für mich wenig mit Jugend forscht zu tun, wo 14-jährige Achtklässler mit Lego bzw. Fischer-technik, wirklich neue Ideen umsetzen/entwickeln.

    Oder doch eher der ehrgeizige Papi mit seiner 14-jährigen Tochter, bereits vorhandene Technik mit seinem Geld, als Gimmick umsetzt!

    Die A-Säule eines PKW/LKW haben nichts mit einem Totenwinkel zu tun, wo Fußgänger oder Radfahrer z.B. beim Abbiegen gefährdet werden. Wenn überhaupt ist die B-säule ein Problem. Aber selbst das Problem ist eigentlich bereits gelöst, durch Rückwärtskamera und Einparksensoren.
    Aber ich hätte eine weitere Idee:
    Warum nicht den Himmel auf das innere des Autos projektzieren, dafür würde ich sofort mein Glasschiebedach verkaufen. :-D

    • Das unterwürfige Eichhörnchen Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Ich verstehe Deine Aussage und vermute, dass ich mich dieser anschließen kann, aber gestatte mir zwei kleine Anmerkungen…
      1. Die Zeiten von Fisher-Technik und „Basteln“ sind doch schon eine Weile her. Siehe https://www.jugend-forscht.de/projektdatenbank.html
      2. Es gibt neben dem altbekannten toten Winkel, wirklich noch den weiteren hinter der A-Säule, der fast mehr Personenunfälle verursacht. Das Problem sind dabei die designbedingt sehr breiten Streben in modernen Fahrzeugen. An einer technischen Lösung sind auch die größeren Player am Entwickeln…
      https://www.springerprofessional.de/fahrerassistenz/sensorik/continentals-virtuelle-a-saeule-erweitert-sichtfeld-des-fahrers/16224862

      Die Idee ist daher nicht so zu verurteilen, auch wenn die Video-Intensionen vielleicht etwas elterliche Unterstützung erfahren haben.

      Ich hoffe, Du verzeihst mir diese kleine Rumnörgellei.

  • Barbapappa Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Geniale Idee. Somit baue ich das mal aus und sage, die Autohersteller könnten in die A Säule gleich ein LCD Bildschirm verbauen, was dann das Bild direkt dort anzeigt. Respekt. In der 8 Klasse habe ich nach Angeboten für Bier gesucht :-D

  • Kommentare sind geschlossen.