Naturschauspiel “Nazi Wanderung”

Immer wieder faszinierend diese Tierdokumentationen im NDR! ;)

Nazi Wanderung, NDR

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisEmail this to someone

48 Kommentare zu Naturschauspiel “Nazi Wanderung”

  1. Radkappendealer Daumen hoch 33 Daumen runter 6

    Stehen die eigentlich unter Naturschutz, oder kann man sich so einen im heimischen Garten halten.?

    • der kleine dummfug der kleine dummfug Daumen hoch 20 Daumen runter 4

      Wenn ja, dann muss es Art-gerecht sein!

    • garfield Daumen hoch 23 Daumen runter 5

      Ich hätte mindestens 2 im Garten, allein schon w.g. der notwendigen Fortpflanzung, aber das braune Futter ist mir leider zu teuer. :((
      Deshalb habe ich jetzt 2 Grüne im Garten, die sind wesentlich pflegeleichter und halten den Rasen schön kurz. :-BD

  2. Sören Sören Daumen hoch 43 Daumen runter 3

    Ich hielt es bisher immer für die Domäne der Nazis, Menschen als Tiere zu bezeichnen.

  3. Reviersheriff Reviersheriff Daumen hoch 53 Daumen runter 4

    Der beste war wohl der Pressesprecher der Polizei. =))

    Echt mutig der Beitrag von X3 (bzw. von der Reporterin), diese Spezies ist nicht gerade für ihren Humor berühmt. X_X

  4. der kleine dummfug der kleine dummfug Daumen hoch 6 Daumen runter 2

    Es gibt “Rassen”, die scheinen vom Aussterben bedroht zu sein, und keiner hilft, und trotzdem passiert es dann doch nicht!

  5. Tomcat Daumen hoch 38 Daumen runter 2

    sehr netter Beitrag das errinnert mich irgendwie hierran :

  6. gripe gripe Daumen hoch 45 Daumen runter 11

    Auf den ersten Blick ist die “Doku” ja mal eine witzige Idee, aber die Frage die sich einem unweigerlich aufdrängt, dieses aber zumindest tun sollte ist folgende: Ist es wirklich in Ordnung einer Subkultur die in der Öffentlichkeit verschrien ist – ganz zweifellos durch ihr eigenes Verschulden – ihre Menschlichkeit abzusprechen und sie zu Tieren zu machen? Diskriminieren wir jetzt schon die Personen die wir verachten weil sie andere diskriminieren? Dann können wir uns gleich zu ihnen gesellen. Ich bin definitiv ein Gegner des Rechtsradikalismus, aber trotzdem finde ich diese “Doku” nicht nur geschmacklos sondern entwürdigend und das nicht nur für die angegriffenen, sondern auch für uns selber.

    • multivitamin Daumen hoch 3 Daumen runter 8

      sehr richtig! Wenn wir solchen Menschen nicht mit Toleranz gegenüberstehen, dann haben wir doch schon verloren!

    • MutzurIntoleranz Daumen hoch 21 Daumen runter 2

      Als das deutsche Grundgesetz verabschiedet wurde, hat einer der Politiker folgenden Satz gesagt:
      „Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. […] Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen.“

      Dem schließe ich mich an. Mut zur Intoleranz gegenüber Nazis! Die “Weimarer Republik” war gegenüber Nazis tolerant: Wir wissen alle, was passiert ist.

      • Sören Sören Daumen hoch 3 Daumen runter 2

        Es geht nicht darum, Nazis zu tolerieren. Es geht darum, sich nicht der gleichen Methoden zu bedienen.

      • Dr. K. Nickel Dr. K. Nickel Daumen hoch 6 Daumen runter 0

        Dies fördert man am besten mit Bildung. An dieser wird derzeit aber immer mehr gesparrt…

        Nazis sind die größten Verräter und Feinde ihrer Nation. Sie zerstören, wofür ein Land steht, die Freiheit, die Vielfalt, die Gemeinschaft und führen die Menschen ins Elend…

      • Ken Daumen hoch 3 Daumen runter 3

        Können wir da bitte ALLE Demokratie-feindlichen und radikalen Strömungen einbeziehen ? Rechtsradikale sind die Pest, aber z.B. Linksradikale, radikale Islamisten und anderes Pack sind da nicht wirklich besser…
        Ja ich weiss, ich hab jetzt bestimmt wieder irgendwen vergessen, aber ich kann hier ja jetzt unmöglich alle aufzählen, die wir durch falsch verstandene Toleranz mit durchfüttern ^^

    • Beispiel Daumen hoch 6 Daumen runter 5

      Typisch Gutmenschentum. Lass die mal wieder an die macht kommen und red dann mit ihnen über menschenwürde. Die lachen dich aus, weil die sich ganz bestimmt nicht mit solchen fragen beschäftigen.
      Schlamm und schmeissfliegen gehören entsorgt und zwar so dass nix mehr davon übrigbleibt

      • Christian Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Warum ist die NPD dann bis heute noch nicht verboten?
        Übrigens, was bei Wikipedia zu “NPD-Verbotsverfahren” steht, stimmt einen doch sehr nachdenklich.

      • Dr. K. Nickel Dr. K. Nickel Daumen hoch 8 Daumen runter 5

        Gut nur, dass das Böse stets auf der rechten Seite zu suchen ist. Links ist alles im Lot! Wen interessiert schon die SED (die Linke). Die UDSSR und China waren/sind alles dufte Kerle!

        Ich finde es gut, dass gegen Rechtsradikalismus was unternommen wird. Was mich persönlich nachdenklich stimmt, ist das Linksradikalismus sogar eher “gefördert” (indirekt, durch keine Gegenmaßnahmen oder herunterspielen) wird…

    • specialK Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      man sollte zwischen ernst und ironie unterscheiden können. nationalsozialisten nehmen ihr rassendenken ernst. wer in diesem beitrag die ironie nicht erkennt, sondern mit nazi-gedankengut gleichstellt, hat die spitze nicht verstanden und darf gerne wieder das nachmittagsprogramm der privaten geniessen.

    • Klappspaten Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      Ich kann deine Argumentation zwar verstehen, ihr aber nicht ganz zustimmen.
      Wenn Faschos jemand anderem das Menschsein aberkennen meinen sie das ERNST, bei diesem Beitrag ist klar ersichtlich das es NICHT ernst gemeint ist.
      Leider sind die meisten Witze eher Dumm.

      Außerdem finde ich das diese Gesellen leider immernoch gnadenlos verharmlost werden.
      Ich habe die Neonazis hier wo ich lebe als gefährliche und verschlagene Subjeke kennenlernen müssen.
      Mehrere Freundinnen von mir sind von denen “zum Spaß” vergewaltigt worden. Ein guter Freund von mir rennt mit tiefblauen Narben in Hakenkreuz und SS-Runen Form auf dem Kopf rum. Und ein anderer wurde letztes Jahr abgestochen weil er jemandem helfen wollte der von diesen Psychos angegriffen worden ist.

      Wann wird unserer Gesellschaft endlich mal bewusst wie gefährlich diese Leute sind?

      • Dr. K. Nickel Dr. K. Nickel Daumen hoch 3 Daumen runter 0

        Wichtig ist, dass die Menschen erkennen, dass jeglicher Radikalismus und Fanatismus Elend als Folge hat. Religiösitat, Atheismus, Wissenschaft, politische Ansichten, etc. – die Dosis macht das Gift.

  7. R. Daumen hoch 7 Daumen runter 7

    @Gripe: Ganz meine Meinung! Ich mag dieses rechtradikale Gedöns auch nicht, aber diese Jungs und Mädels mit Tieren gleichzusetzen – da hört der von mir sonst geliebte Humor vom X3 auf!

  8. Grufti Daumen hoch 7 Daumen runter 6

    ich finde den Beitrag recht ärmlich. Eine Demokratie muß sollte eigentlich mehr Toleranz untereinander zulassen. Aber wir leben ja in einer EU-Diktatur mit einer gleichgeschalteten Presse, was will man da schon für Toleranz erwarten….

    • Beispiel Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Toleranz ist der karies unserer zeit. Man muss keine toleranz aufbringen, wo steht das?
      Das sind eingebläute verhaltensregeln ala sei gut, reg dich nicht auf, sei ein braver Bürger usw.

      • Dr. K. Nickel Dr. K. Nickel Daumen hoch 5 Daumen runter 0

        Wie weiter oben geschrieben: Jeglicher Fanatismus führt ins Elend. Wir hier in Deutschland haben aktuell das Problem, dass wir ZU tolerant sind. Dies führt dazu, dass wir uns damit quasi selbst zerstören, indem wir uns aufgeben… Alles, wofür unsere Vorfahren gekämpft haben, treten viele heute nun mit Füßen.

        Die Deutschlandfahne ist ein wunderbares Symbol und jeder sollte sich seiner Aussage vor Augen führen und dafür eintreten: Aus der Schwärze der Knechtschaft, durch blutige Schlachten, an das goldene Licht der Freiheit.
        Dieses Erbe sollten wir nicht mit Füßen treten, sondern uns dessen besinnen und es in Ehren halten und fördern sowie verteidigen.

  9. bosgar Daumen hoch 9 Daumen runter 3

    @ Gripe und R. :
    Ich finde es nicht nur richtig sondern auch noch Lustig!
    Das ist halt Satire…
    Ich finde es gut so, man kann diesen Spinnern nämlich nicht anders begegnen.
    Sie sind nunmal enfch lächerlich!

  10. Carina Daumen hoch 7 Daumen runter 5

    Der Beitrag ist nicht ärmlich, sondern einfach super lustig.
    Wenn du mit einer ernsthaften Auseinandersetzung mit solchen Leuten deine Zeit verschwenden willst, dann gibt es dafür gute 4000 andere Dokus und knapp 3900 Talks und DIskussionsrunden.
    Toleranz kann ich mit Leuten haben, die entweder nichts für ihr Problem können oder deren Meinung nicht gegen die Vergassung verstößt.
    Sich über so einen lustigen Beitrag zu beschweren ist so typisch neunmal kluge Schüler.

    • gripe gripe Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      Versteh mich bitte nicht falsch Carina, ich habe kein bisschen Toleranz solchen Leuten gegenüber, was du aber wissen würdest wenn du meinen vorherigen Beitrag komplett gelesen hättest.

  11. Carina Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Edit: Vergassung = Verfassung !!! (Nicht was man sonst noch denken könnte)

    • Christian Daumen hoch 5 Daumen runter 2

      Was für eine Verfassung meinst Du denn bitte?
      Wir haben in der BRD keine Verfassung, nur ein Grundgesetz. Das ist ein “kleiner” Unterschied.

      • specialK Daumen hoch 2 Daumen runter 2

        hast recht. aber das kann ich mir nicht verkneifen: korintenkacker =)

      • Tahu Daumen hoch 5 Daumen runter 0

        @ specialK

        recht hat er aber und das geht ja sogar soweit das unsere politiker mit diesen fakt schon lange gegen das grundgesetzt verstoßen, weil das hat es vorgesehn das nach der wiedervereinigung das grundgesetzt zur volksabstimmung gegeben wird und dann zur verfassung umgewandelt wird

  12. lala Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Ich find es immer schade, dass Extra 3 zwar oft eine gute Grundidee hat, die Pointen aber fast immer aus dem eigentlichen Konzept rausfallen und umständlich lang sind.
    Das heißt hier im konkreten Fall, dass wenn ein Beitrag im Stile einer Naturdokumentation gemacht ist, die Pointen nicht profane Beleidigungen ala “Nazis sind gehirnamputiert” oder “Nazis sind dümmer als Hausschweine” sein sollten. Seiten wie der Postillon oder the Onion, arbeiten da deutlich sauberer und können mir deshalb auch mehr als ein müdes Lächeln entlocken.

  13. neonfly Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Ich habe zwar nichts mit den Rechten zu tun, aber dieses Video strotzt vor reiner Propaganda!!!
    Springer und > haben leider sehr viel von Goebbels gelernt und wenden es regelmässig an.

    “Raus aus dem Euro” stand auf den Schildern, na dann los.

    Wählen wurde ich die trotzdem nie, obwohl sie harmloser sind, als die vermutlich wirklichen Nazis, die CxU.

  14. Stefan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Oh mein Gott wie süß! Bei uns ist die Mr. Propperfraktion leider noch nicht ganz ausgestorben… Darf ich einen Natzi auch füttern und stehen die jetzt unter Naturschutz?

  15. Aten Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    Der natürliche Feid des Neo-Nazi´s is der mulukische Aslak,welcher in naher Umgebung junger Hübscher Damen vorzufinden ist ! Bemerkenswert ist hierbei die Begattungs-Pose in welche sich die TierArt begibt!
    Die Socken über die Trainingshose gestülpt und ein böser Blick bedeuten : EH,des is majne terratorion,Du aschelöschn dojsches kartooofl ! ;)

  16. EuRo Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Wenn man Neonazis tolerieren soll, dann muss man es auch bei Kinderschändern, Mördern und Vergewaltigern tun.
    Wer zu dem Hakenkreuz steht, steht auch zu den Taten im 2.Weltkrieg!!!!!!!

  17. Carina Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Christian, das Grundgesetz ist die Verassung. Leicht zu erkennen an Begriffen wie Verfassungsgericht.

    http://www.bundestag.de/dokumente/rechtsgrundlagen/grundgesetz/index.html

  18. Carina Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Ja fuck, “Verfassung” !! Was für ein schwieriges Wort.

  19. Carina Daumen hoch 0 Daumen runter 3

    EDIT: Da fehlt schon wieder ein F bei mir.
    Wie auch immer, ich frage mich welche 3 Hirnis dir nun Daumen nach oben gegeben haben. Warum informiert ihr euch nicht erstmal?

    • Christian Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      Liebe Carina,

      hast Du das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland schon gelesen?
      Erkläre mir doch mal bitte, wenn das Grundgesetz Deiner Meinung nach die Verfassung sein soll, warum unter Art. 146 folgendes zu lesen ist: “Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.”

  20. Carina Daumen hoch 3 Daumen runter 3

    Mach ich, sobald ich den Politikunterricht für die 9. Klasse morgen vorbereitet habe. Bist du zufällig auch dabei? Denk bitte daran, dass wir in zwei Wochen einen Test schreiben und im Moment sehe ich schwarz für dich.
    Hier nochmal der erste Satz aus dem von mir angegebenen Link, sicher hast du nicht draufgeklickt:
    “Das Grundgesetz (GG) ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland.”
    Und hier extra für dich, die Seite, die dich darüber aufklärt, weshalb das GG eeeeeeigentlich nicht als Verfassung beschlossen blablablabla: http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte-nach-1945/grundgesetz-und-parlamentarischer-rat/39014/warum-keine-verfassung

    Den Link für Leute, die sich aus der ganzen Geschichte genau eine Sache merken (Das GG ist eigentlich aber irgendwie aber wenn mans genau nimmt aber aber keine also….), kannst du selbst suchen unter Wikipedia.de –> falsch verstandenes Halbwissen

    Und was war jetzt noch deiner Meinung nach der polemisch angemerkte “kleine Unterschied” ? Ich würde ja gerne lernen, aber ich bin einfach dumm.

    • Dr. K. Nickel Dr. K. Nickel Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      Du hast ein entscheidendes Problem: Deine Arroganz.
      Dass das Grundgesetz de facto die Verfassung von Deutschland ist, ist klar. Man hätte sich dennoch die Zeit nehmen müssen und eine “richtige Verfassung” nach der Wiedervereinigung ausarbeiten sollen und sie demokratisch legitimieren. Die Wiedervereinigung wurde zu rasch vollzogen und an deren Folgen haben wir bis heute zu kauen.

    • Christian Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      @Carina
      Aha, du unterrichtest also Politik und hast das Grundgesetz noch nicht gelesen, wie passend.
      Wenn es nach der politischen Korrektheit geht, würde ich heute in einem Schultest auch “schwarz” sehen.
      Ich hatte deinen Link angeklickt und gelesen, der erste Satz müsste jedoch lauten: “Das Grundgesetz stellt die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland dar.” Wäre es nämlich eine echte Verfassung, bräuchte man so einen Satz nicht zu formulieren. Desweiteren basiert er auf keiner gesetzlichen Grundlage und ist auch so nicht in einem Gesetzbuch zu finden, also nicht rechtlich bindet. Auch in einem Lexikon wirst du einen solchen Satz nicht finden. Schau doch mal bei Wikipedia nach dem Wort “Verfassung” und klick dann auf Deutschland: “Aus der Weimarer Verfassung von 1919 wurden Teile in das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland übernommen.” Da steht nichts von einer aktuellen Verfassung, weil es sie schlicht nicht gibt. Von daher ist das GG auch nicht dasselbe wie eine Verfassung. Und zu dem “kleinen” Unterschied: Eine Verfassung ist das zentrale Rechtsdokument eines Staates und die verfassungsgebende Gewalt geht in einem demokratischen Staat vom Staatsvolk aus. Da die BRD aber kein echter Staat ist, sondern nur ein staatsähnliches Verwaltungskonstrukt seitens der Alliierten, haben wir auch nur ein verfassungsähnliches GG, das nicht vom Volk gewählt wurde.

      • Carina Daumen hoch 1 Daumen runter 3

        Hast du eben von einem Lexikon gesprochen und dann auf Wikipedia verwiesen? Liest du keine Bücher in der Schule?

  21. charles Daumen hoch 0 Daumen runter 4

    alter, bei nazis is ja wohl alles erlaubt.

    so schlimm sichs anhört, aber eine handgranate in die menge und gut wärs.

    ich würds machen !

  22. Robin01 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Spitze!

  23. Christian Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Carina

    Ob du in einem Lexikon in Buchform oder in einem Online-Lexikon wie Wikipedia nachschaust, spielt in dem Fall keine Rolle. Nein, in der Schule lese ich keine Bücher, ich muss dort nicht mehr hin.

Schreibe einen Kommentar